Ägisthos

Ägisthos, im griech. Mythus Sohn des Thyestes und dessen eigner Tochter Pelopia, gewann nach Ermordung des Atreus (s. d.) die Herrschaft von Mykenä, wurde aber von Agamemnon daraus vertrieben. Während dessen Abwesenheit in Troja verführte er sein Weib Klytämnestra und ermordete mit ihr den heimgekehrten Agamemnon. Dessen Sohn Orestes (s. d.) rächte an Ä. den Tod des Vaters.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ägisthos — Ägisthos, 1) Sohn des Thyestes von dessen Tochter Pelopia, die er unerkannt überwältigte. Die Mutter setzte das Kind aus, welches von Hirten gefunden u. von einer Ziege ernährt wurde. Als Pelopia ihre Unthat erfuhr, ermordete sie sich selbst.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Elektra [1] — Elektra, 1) Tochter des Okeanos u. der Tethys, Gemahlin des Thaumas (s.d.) u. von diesem Mutter der Iris u. der Harpyien. 2) E., eine der Plejaden (s.d.), daher auch ein Stern der Plejaden; sie war von Zeus Mutter des Jasion u. Dardanos, nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Menelaos — Abzeichnung einer Statue, Menelaos und den toten Patroklos darstellend (Loggia de Lanzi in Florenz und im Vatikan zu Rom) …   Deutsch Wikipedia

  • Klytämnestra — Klytämnestra, Tochter des Königs Tyndareus von Sparta u. der Leda, Zwillingsschwester der Helena. Nachdem ihr Verlobter Tantalos getödtet worden war, heirathete sie den Agamemnon.[596] Nach dessen Abreise nach Trosa verführte sie Ägisthos u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Atreus — Atreus, im griech. Mythus Sohn des Pelops (s. d.) und der Hippodameia, älterer Bruder des Thyestes, Vater des Agamemnon und Menelaos, der sogen. Atriden. Mit Thyestes tötete A. seinen Stiefbruder Chrysippos, flüchtete vor dem Zorn des Vaters nach …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Menelāos [1] — Menelāos, 1) Sohn des Atreus, floh nach der Ermordung seines Vaters durch Ägisthos mit seinem jüngeren Bruder Agamemnon aus Mykenä nach Sparta, wo er die Helena, Tochter des Königs Tyndareus, heirathete u. durch sie Erbe des Reiches wurde. Da ihm …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orestes — Orestes, 1) Sohn des Agamemnon u. der Klytämnestra. Nach der Ermordung des Agamemnon durch Klytämnestra u. Ägisthos ließ ihn seine Schwester Elektra zu Strophios, König in Phokis, welcher mit ihrer Tante Anaxibia vermählt war, in Sicherheit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agamemnon [1] — Agamemnon, Sohn des Atreus u. der Aërope, Bruder des Menelaos, floh mit demselben, nachdem ihr Vater ermordet worden war, nach Sparta,[176] wo er Klytämnestra, Tochter des Tyndareus, heirathete: er vertrieb darauf Ägisthos, seinen Vetter, aus… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Orestes (Weingartner) — Die Oper Orestes ist eine Trilogie des Komponisten Felix Weingartner frei nach der Orestie des Aischylos. Sie wurde am 15. Februar 1902 am Leipziger Opernhaus uraufgeführt. Die Rolle der Elektra sang Seebe Magdalene.[1] Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Strophĭos — Strophĭos, 1) Sohn des Krissos, durch Anaxibia, Schwester Agamemnons, Vater der Astydameia u. des Pylades. Er herrschte zu Phanote in Phokis; zu ihm rettete Elektra ihren jüngeren Bruder Orestes vor den Nachstellungen des Ägisthos. 2) Sohn des… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”