Gishigensk


Gishigensk

Gishigensk, Bezirk im nordöstlichsten Teil der russisch-sibir. Küstenprovinz, an dem Ochotskischen Meer und dem Beringmeer nordwärts bis zur Anadyrwasserscheide, umfaßt 210,933 qkm, mit (1897) 7496 Einw. (Tschuktschen, Korjaken, Lamuten, Tungusen nebst einigen Russen), die Renntiere züchten, Jagd auf Land- und Seetiere und Handel mit Fellen treiben. Der gleichnamige Hauptort (auch Gishiga), 27 km von der Mündung des Gishiga, hat ein Proviant- und Pulvermagazin und (1897) 435 Einw.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gishiga — (Ishiga), 150 km langer Fluß im Küstengebiet Ostsibiriens, mündet in den Gishigabusen, eine nördliche Ausbuchtung des Ochotskischen Meeres. Unfern der Mündung liegt der Ort G. oder Gishigensk (s.d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.