Gladíolus


Gladíolus

Gladíolus L. (Siegwurz, Netzschwertel), Gattung der Iridazeen, ausdauernde Gewächse mit von braunen, parallel- oder netzfaserigen Scheiden umgebenen Knollen, bis über 1 m hohen einfachen, am Grunde beblätterten Stengeln, linien- oder schwertförmigen Blättern, sehr schönen, ährenständigen, nach einer Seite gerichteten, fast zweilippigen, trichterförmigen Blüten und häutiger, dreikantiger, vielsamiger Kapsel.

Genter Gladiolen.
Genter Gladiolen.

Etwa 90 Arten, davon mehr als 50 am Kap, wenige im tropischen Afrika, in den Mittelmeerländern und im temperierten Asien. Von G. communis L., in Südeuropa, 1 m hoch, mit purpurroten, weißen oder fleischfarbigen Blüten, wurde die süßliche, schwach veilchenartig riechende Knolle früher als rund e Siegwurzel, Allermannsharnisch, Ackerschwertelwurzel benutzt und besonders als wundenheilendes Mittel, als Amulett gegen Hieb-, Stich- und Schußwunden getragen. Von mehreren Arten sind eine große Anzahl Varietäten und Hybriden erzeugt worden. Namentlich stammen von G. cardinalis Curt. mit scharlachroten Blüten und G. psittacinus Hook. mit scharlachroten und gelben Blüten, beide aus Südafrika, die mannigfaltigen, überaus farbenprächtigen Genter Gladiolen (G. gandavensis van Houtte, s. Abbildung) ab, die im freien Land und im Topf kultiviert werden. Ihre Knollen müssen frostfrei überwintert werden. G. edulis Burchell, in Südafrika, hat eine fast zusammengesetzte Ähre mit schönen Blumen und eßbare Zwiebelknollen. Von G. segetum Ker., in Europa, mit etwa 4 cm langen purpurroten, rachenförmigen Blumen, ist die Wurzel wahrscheinlich das Xiphion des Dioskorides, das er als Wundmittel, Aphrodisiakum und als Mittel bei Amenorrhöe angibt. Auch wurde diese Wurzel unter das Mehl gemengt und gebacken.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • GLADIOLUS — apud Plain. l. 21. c. 11. Post hanc gladiolus comitatus hyazinthis: flos est, quem ξιφίον seu φασγάνιον vocat Theophrast. Latinique Scriptores retentâ voce Graecâ Xiphium vocant. Alias Gladiolus Romanis idem, qui ξίρις et ξυρὶς Graecis, lilio… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • gladiolus — c.1000, from L. gladiolus wild iris, lit. small sword, dim. of gladius sword (see GLADIATOR (Cf. gladiator)); so called by Pliny in reference to the plant s sword shaped leaves. The O.E. form of the word was gladdon. Form gladiol is attested mid… …   Etymology dictionary

  • gladiolus — [glad΄ē ō′ləs; ] also [ glə dī′ə ləs] n. pl. gladioluses or gladioli [glad΄ē ō′lī΄, ] also [ glə dī′əlī΄] [ModL < L, sword lily, small sword, dim. of gladius: see GLADIATOR] 1. any of a genus (Gladiolus) of plants of the iris family, with… …   English World dictionary

  • Gladiolus — Gla*di o*lus, n.; pl. L. {Gladioli}, E. {Gladioluses}. [L. See {Gladiole}.] [1913 Webster] 1. (Bot.) A genus of plants having bulbous roots and gladiate leaves, and including many species, some of which are cultivated and valued for the beauty of …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Gladiŏlus — (G. L.), Pflanzengattung aus der Familie der Irideen, 3. Kl. 1. Ordn. L.; von den zahlreichen Arten werden einige zu den neu gebildeten Gattungen: Anomatheca, Babiana, Cunonia Büttn., Homoglossum, Synotia Petamenes, Watsonia, Tritonia, Waizia u.a …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gladiolus — Gladiŏlus L., Siegwurz, Schwertel, Gladiōle, Pflanzengattg. der Iridazeen. G. commūnis L. (Allermannsharnisch), mit früher offizinellen Wurzeln, in Südeuropa. G. byzantīnus Mill. Südeuropa, G. psittacīnus Hook. aus Südafrika, G. gandavensis Hort …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gladiolus — Gladiolus,   wissenschaftlicher Name der Pflanzengattung Siegwurz.   …   Universal-Lexikon

  • gladiolus — is pronounced gla di oh lǝs, and the plural form is gladioli, pronounced gla di oh liy …   Modern English usage

  • gladiolus — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. a, Mc. gladiolussie, bot. {{/stl 8}}{{stl 7}} roślina o wydłużonych liściach i barwnych, dużych kwiatach; mieczyk <łac.> {{/stl 7}} …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • gladiolus — ► NOUN (pl. gladioli or gladioluses) ▪ a plant with sword shaped leaves and spikes of brightly coloured flowers. ORIGIN Latin, from gladius sword …   English terms dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.