Goldfuß

Goldfuß, Georg August, Paläontolog und Zoolog, geb. 18. April 1782 in Thurnau bei Bayreuth, gest. 2. Okt. 1848, studierte in Berlin und Erlangen, habilitierte sich 1804 an letzterer Universität als Privatdozent, ging 1818 als Professor der Zoologie und Mineralogie nach Bonn und wurde hier Direktor des zoologischen Museums und der Petrefaktensammlung, die er (Düsseld. 1826) beschrieb, sowie des naturhistorischen Seminars. Er schrieb: »Enumeratio insectorum eleutheratorum« (Erlang. 1805); »Die Umgebungen von Muggendorf« (das. 1810); »Beschreibung des Fichtelgebirges« (mit Bischoff, Nürnb. 1816, 2 Bde.); »Beiträge zur vorweltlichen Fauna des Steinkohlengebirges« (Bonn 1847); »Der Schädel des Mosasaurus« (das. 1847). Sein Hauptwerk ist: »Petrefacta Germaniae« (teilweise gemeinschaftlich mit dem Grafen zu Münster bearbeitet, Düsseld. 1826–44, 3 Bde. Text und 3 Bde. Abbildungen; 2. Aufl., Leipz. 1862–63, mit 200 Tafeln, unvollendet), neben dem er auch einen »Naturhistorischen Atlas mit Beschreibungen« (Düsseld. 1824–1844,23 Lfgn.) veröffentlichte.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Goldfuß — ist der Name folgender Personen: August Goldfuß (1782–1848), deutscher Paläontologe und Zoologe Janina Goldfuß (* 1983), deutsche Leichtathletin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben …   Deutsch Wikipedia

  • Goldfuß — Goldfuß, Georg August, geb. 1782 zu Thurnau bei Baireuth; wurde 1804 Privatdocent in Erlangen, 1818 Professor der Zoologie u. Mineralogie in Bonn u. st. 1848; er schr.: Die Umgebungen von Muggendorf, Erlangen 1810; Naturbeschreibung der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Goldfuß — Goldfuß, Georg August, geb. 1782 zu Thurnau bei Bayreuth, gest. 1848 als Professor der Zoologie u. Mineralogie zu Bonn, gab außer zoolog. Arbeiten »Abbildungen u. Beschreibungen der Petrefacten Deutschlands« heraus, Düsseldorf 1827–1844 …   Herders Conversations-Lexikon

  • Goldfuß, der — Der Góldfūß, des es, plur. die füße, eine Art Falken, mit weißen Flecken auf dem erdfarbenen Rücken und goldfarbigen Füßen; Falco manibus aureis, rostro nigricante, Klein …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Georg August Goldfuß — Georg August Goldfuß, auch Goldfuss (* 18. April 1782 in Thurnau bei Bayreuth; † 2. Oktober 1848 in Poppelsdorf bei Bonn) war ein deutscher Paläontologe und Zoologe. Inhalts …   Deutsch Wikipedia

  • August Goldfuß — Porträt Goldfuß in einer von Adolf Hohneck 1841 angefertigten Lithografie Georg August Goldfuß, auch Goldfuss (* 18. April 1782 in Thurnau; † 2. Oktober 1848 in Poppelsdorf bei Bonn) war ein deutscher Paläontologe und Zoologe …   Deutsch Wikipedia

  • Janina Goldfuß — (* 22. Juli 1983 in Kierspe) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Erfolge 3 Persönliche Bestleistungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Goldfuß — Infobox Person name = Johann Goldfuß image size = caption = birth date = birth date|1908|12|11|mf=y birth place = Wildstein Austria Hungary (now Skalná, Czech Republic death date = death date and age|1970|7|3|1908|11|12|mf=y death place =… …   Wikipedia

  • Georg August Goldfuss — Georg August Goldfuß Georg August Goldfuß, auch Goldfuss (* 18. April 1782 in Thurnau bei Bayreuth; † 2. Oktober 1848 in Poppelsdorf bei Bonn) war ein deutscher Paläontologe und Zoologe. Inhalts …   Deutsch Wikipedia

  • Goldfuss — Georg August Goldfuß Georg August Goldfuß, auch Goldfuss (* 18. April 1782 in Thurnau bei Bayreuth; † 2. Oktober 1848 in Poppelsdorf bei Bonn) war ein deutscher Paläontologe und Zoologe. Inhalts …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”