Ägophonīe

Ägophonīe (griech., »Meckerstimme«), bei der Auskultation der Stimme wahrnehmbare Verstärkung derselben mit eigentümlichem Zittern (Meckern). Man hört dieselbe bei pleuritischen Exsudaten.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agophonie — (v. gr., Med.), Meckerstimme; ein Zeichen zur Erkennung mancher Krankheitszustände der Lunge mittelst Behorchung des Brustkastens, s. Auscultation …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ägophonie — Ägo|phoni̲e̲ [gr. αἰξ, Gen.: αἰγος = Ziege u. ↑...phonie] w; : „Meckerstimme“, „Ziegenmeckern“, ↑Bronchophonie mit hohem, meckerndem Stimmklang, bei der Auskultation an der Grenze von ↑Pleuraergüssen hörbar …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Ägophonie — Ägo|pho|nie, auch Ägofonie die; zu gr. aíx, Gen. aigós »Ziege« u. ↑...phonie> Meckerstimme (Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Ziegenmeckern — Ziegenmeckern, so v.w. Ägophonie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Auscultation — (v. lat.), 1) das Hören; 2) (Med.), die Methode, Krankheiten mittelst des Gehörs zu erforschen u. zwar durch bloßes Anlegen des Ohrs an den leidenden Theil (unmittelbare A.); od. durch, zwischen beide gebrachte, den Ton leitende u. erhöhende… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bronchophōnie — (v. gr., Bronchialstimme, Bronchienstimme, Pectoriloquie), der in den Bronchien hörbare Klang der Stimme. Die B. zeigt sich bei Auscultation der Brust in 3 Graden: entweder als starke B., ebenso deutlich wie am Kehlkopf, od. als schwache B., od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ...phonie — phoni̲e̲ [zu gr. ϕωνη = Laut; Ton; Stimme]: Grundwort von substantivischen Zusammensetzungen mit der Bedeutung „Stimme, Stimmklang“; z. B. : ↑Ägophonie, ↑Bronchophonie …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Meckerstimme — ↑Ägophonie …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”