Ösel

Ösel, russ. Insel in der Ostsee, vor dem Eingang des Rigaischen Meerbusens (s. Karte bei »Livland«), wird durch den Kleinen Sund von der Insel Mohn, durch eine 36 km breite Meerenge von Kurland und durch den Sölasund von der Insel Dagö getrennt, hat 2617,9 qkm (47,5 QM.) Flächeninhalt und bildet mit Mohn, Abro, Runo und einigen andern Eilanden den Öselschen Kreis der Provinz Livland. Die Oberfläche ist eben, zum Teil bewaldet. Der Boden besteht aus mit Ton gemischter Kalkerde, die stellenweise eisenhaltigen Schlamm enthält. Die Küste ist hoch und hat am Nord- und Westufer zahlreiche Vorgebirge. Bewässert wird Ö. von mehreren Seen und zahlreichen kleinen Bächen. Das Klima ist gesund und milder als auf dem benachbarten Festland. Man baut alle Kornarten, Flachs, Hanf und Wurzelgewächse. Die Pferde (»Öselsche Klepper«) sind sehr klein, aber ausdauernd. Die fast sämtlich protestantischen Einwohner (1897 im Kreis Ö. 61,212) gehören mit Ausnahme des Adels, der Geistlichkeit und der Bürger, die deutscher Abkunft sind, sowie einiger Schweden und Russen zur esthnischen Nation. Auf Ö. hat sich hier und da noch die Nationaltracht der Esthen rein erhalten. Hauptbeschäftigung der Landbewohner bilden Ackerbau, Viehzucht und Fischfang. Die einzige Stadt der Insel ist Arensburg (s. d.). – Seit 1559 durch Kauf von dem Bischof dänische Provinz, 1645 schwedisch, kam Ö. 1721 mit Livland an Rußland.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Osel — may refer to: Ösel (yoga) the Yoga of the Clear Light Ösel, the German name of the island of Saaremaa in Estonia Osel Hita Torres a Tibetan Buddhist tulku Osel a symphony orchestra based in Louvain la Neuve, Belgium This disambi …   Wikipedia

  • Ösel — could be:* The Swedish and German name for Saaremaa, Estonia. * Ösel the Yoga of the Clear Light …   Wikipedia

  • Ösel — Ösel, Insel in der Ostsee vor dem Rigaer Meerbusen, gehört zum russischen Gouvernement Livlaud, ist von der Insel Moon durch den Kleinen, von Livland durch den Großen Sund u. von Kurland durch die 41/2 Meilen breite Straße Domes Näß getrennt; hat …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ösel — Ösel, Insel in der Ostsee, zum russ. Gouv. Livland gehörig, vor dem Eingang des Rigaer Meerbusens, südl. von der Insel Dagö, von dieser durch den Sölasund getrennt, 2618 qkm, 60.000 E.; Hauptstadt Arensburg …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Øsel — er det svenske navn for øen Saaremaa i Estland. Øen er på 2.710 kvadratkilometer og var i perioden 1559 1645 en dansk besiddelse. Fra 1645 1721 var øen svensk. Øen blev estisk i 1918 …   Danske encyklopædi

  • Ösel — (estnische Insel) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ösel — f1 Ösel Höhe 156 m Lage Niedersachsen Gebirge Ostfälisches Berg und Hügelland Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • OSEL — L Orchestre Symphonique des Étudiants de Louvain la Neuve (OSEL) est un orchestre symphonique universitaire belge. Sommaire 1 Historique 2 Organisation 3 Voir aussi 3.1 …   Wikipédia en Français

  • ôsel — ôsla [ǝu̯] m (ó) 1. domača žival z dolgimi uhlji, ki se goji zlasti zaradi prenašanja tovorov in ježe: osel riga; naložiti oslu vreče; jahati na oslu; natovorjen sem kot osel; trmast, uporen kot osel zelo // samec te živali: osel in oslica 2.… …   Slovar slovenskega knjižnega jezika

  • Osel — Die Familie Osel entstammt einem sehr alten vornehmen Bürgergeschlecht, welches seinen Stammsitz ehemals im schlesischen Jauer’schen Fürstentum hatte. Osel ist wohl mit dem Geschlechtern Baruth, Anlock eines Stammes, dem Wappen nach zu schließen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”