Öskos

Öskos, Fluß und Stadt, s. Isker.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Öskos — (Öskios, Skios, a. Geogr.), 1) Nebenfluß der Donau in Mösien, entsprang auf dem Hämos; j. Isker od. Esker; 2) (Eskos, Iskos), Stadt in Niedermösien, in deren Nähe der Ö. mündete; j. Oreszowitz …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sardĭka — Sardĭka, im Mittelalter Triaditza, Stadt in Thracien, später Hauptstadt von Dacia ripensis, in welche die Bewohner der alten Hauptstadt Daciens Ulpia (s. Sarmizegethusa), daher Ulpia S., versetzt wurden; lag in einer fruchtbaren Ebene,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Skios — (a. Geogr.), so v.w. Öskos 1) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Isker [1] — Isker (im Altertum Öskos), rechter Nebenfluß der Donau in Bulgarien, entspringt als einziger Balkanfluß, dessen Quellen nicht im Balkan liegen, auf dem Rilagebirge oberhalb Samakow, teilt sich in der Ebene von Sofia in mehrere Arme, durchbricht,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”