Ötigheim

Ötigheim, Landgemeinde im bad. Kreis Baden, Amt Rastatt, an der Staatsbahnlinie Mannheim-Wintersdorf, hat eine kath. Kirche und (1905) 2170 Einwohner.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ötigheim — Ötigheim …   Wikipedia

  • Ötigheim — Ötigheim …   Wikipédia en Français

  • Ötigheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Otigheim — Original name in latin tigheim Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 48.89085 latitude 8.23442 altitude 121 Population 4386 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Freilichtbühne Ötigheim — 48.8838898.231944 Koordinaten: 48° 53′ 2″ N, 8° 13′ 55″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Volksschauspiele Ötigheim — Die Freilichtbühne Ötigheim ist eine von dem Verein Volksschauspiele Ötigheim e.V. betriebene Freilichtbühne in dem baden württembergischen Dorf Ötigheim bei Rastatt. Mit einer Zuschauertribüne für bis zu 4.000 Personen ist die Ötigheimer Bühne… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Saier — Josef Saier (auch Joseph Saier, * 25. Februar 1874 in Kirchzarten; † 7. Februar 1955 in Ötigheim) war ein deutscher Pfarrer und Begründer der Volksschauspiele Ötigheim. Er verfasste auch ein heute noch regelmäßig aufgeführtes Passionsspiel für… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Saier — (auch Joseph Saier, * 25. Februar 1874 in Kirchzarten; † 7. Februar 1955 in Ötigheim) war ein deutscher Pfarrer und Begründer der Volksschauspiele Ötigheim. Er verfasste auch ein heute noch regelmäßig aufgeführtes Passionsspiel für die Ötigheimer …   Deutsch Wikipedia

  • Rastatt-Rauental — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Sepp Strubel — (* 3. Oktober 1939 in Worms) ist deutscher Schauspieler, Filmemacher, Drehbuchautor Regisseur, Kinderbuchautor, Maler und Bildhauer. Sepp Strubel (1998) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”