Hornblendeschiefer


Hornblendeschiefer

Hornblendeschiefer, Gestein, s. Hornblendefels.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hornblendeschiefer — (Hornblendefels, Amphibolit, Amphibolitschiefer, Syenitschiefer z. T.), diejenigen kristallinen Schiefer, welche vorzugsweise aus Hornblende bestehen. Nur in seltenen Fällen fehlen andre Mineralien. Meist treten noch Feldspat und Quarz, in… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Hornblendeschiefer — Hornblendeschiefer, schiefrig krystallinische abgelagerte Hornblende, schwarz, lauch od. schwärzlichgrün, die Krystalle strahlig, glänzend, der Schichtungsrichtung parallel, das Gefüge dick od. dünnschieferig, gerade. Findet sich im Gneiß u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Algonkische Formation — (Algonkium, Präkambrium), eine im ehemaligen Gebiete der Algonkin Indianer auftretende Abteilung der paläozoischen Formationsgruppe, die, aus einer 6000 m mächtigen Folge von halbkristallinischen Gesteinen und klastischen Schichtgesteinen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Durchlässigkeit [1] — Durchlässigkeit der Gesteine, die Fähigkeit derselben, Wasser durch ihre Poren (kapillare Zwischenräume) sowie durch Hohlräume, Klüfte, Spalten u.s.w. eindringen zu lassen und abzuleiten. Das Porenvolumen im Verhältnis zum Gesamtvolumen eines… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kalkstein — Kalkstein, Kalk schlechthin, nennt man ein körniges, dichtes, oolithisches oder erdiges Gestein, das wesentlich aus kristallinem Kalkspat von verschiedener Korngröße besteht. In vollständig reinem Zustand ist das Gestein selten; in der Regel sind …   Lexikon der gesamten Technik

  • Beil — Küchenbeil Das Beil (althochdt. bīhal, altengl. bil ‚Hiebschwert‘), altertümlich auch Barte, ist eine kleinere, einhändig verwendete Form der Axt. Dieses kurzstielige Gerät findet sowohl als Waffe als auch als Werkzeug Verwendung. Die Schneide… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemnitz-Harthau — Harthau …   Deutsch Wikipedia

  • Felsovalbeil — Das Felsovalbeil ist ein neolithisches Steinwerkzeug zum Fällen von Bäumen und zur Bearbeitung von Holz. Es ist meist spitznackig mit ausbauchendem Profil. Das Beil besteht meist aus Hornblendeschiefer, Widaer Schiefer, Amphibolit oder Nephrit.… …   Deutsch Wikipedia

  • Reichensteiner Gebirge — p1p5 Reichensteiner Gebirge Der Berg Kowadło im Reichensteiner Gebirge Höchster Gipfel Smrk (Fich …   Deutsch Wikipedia

  • Rychlebgebirge — 50.25171125Koordinaten: 50° 15′ N, 17° 0′ O …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.