Überchlorsäure

Überchlorsäure (Hyperchlorsäure) HClO4 findet sich im Chilisalpeter, entsteht aus frei werdender Chlorsäure beim Kochen von chlorsaurem Kali mit Kieselfluorwasserstoffsäure, als Kaliumsalz beim Erhitzen von chlorsaurem Kali und wird wasserfrei durch Destillation ihres Kaliumsalzes mit konzentrierter Schwefelsäure erhalten. Sie bildet eine farb- und geruchlose, höchst ätzende, rauchende Flüssigkeit vom spez. Gew. 1,764, siedet unter einem Druck von 56 mm bei 39°, erstarrt noch nicht bei -80°, ist sehr hygroskopisch, löst sich in Wasser unter starker Erhitzung, explodiert auch im zugeschmolzenen Glas und im Dunkeln nach 1–2 Wochen, sofort bei Berührung mit Papier, Holz, Kohle. Alkohol, und beginnt bei 75° sich zu zersetzen. HClO4+H2O bildet farblose, zerfließliche Nadeln und schmilzt bei 50°. U. ist eine sehr starke einbasische Säure und bildet sehr beständige Salze. Die Überchlorsäuresalze (Hyperchlorate) sind meist leicht löslich, nur das Kaliumsalz ist schwer löslich, es wird aus Chlorkalium durch U. gefällt (Benutzung in der Analyse). Man benutzt es in der Photographie, Feuerwerkerei und Medizin. Das Rubidium- und das Cäsiumsalz ist noch schwerer löslich. Die Salze zerfallen beim Erhitzen in Chlorid und Sauerstoff und explodieren mit brennbaren Körpern, wenn auch weniger leicht als die Chlorate. Mit Phosphorsäureanhydrid bildet Ü. Chlorheptoxyd Cl2O7, ein farbloses, sehr flüchtiges Öl, das bei 82° siedet.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überchlorsäure — Überchlorsäure, s.u. Chlor S. 58 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Überchlorsäure — Überchlorsäure, s. Chlor …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Überchlorsäure — Über|chlor|säu|re 〈[ klo:r ] f. 19; veraltet〉 = Perchlorsäure …   Universal-Lexikon

  • Chemikalienliste — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste chemischer Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von chemischen Verbindungen — Die Chemikalienliste stellt eine alphabetisch sortierte Liste von Chemikalien dar, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Elemente sind fett gekennzeichnet, Stoffgruppen kursiv. Der Haupteintrag zu einer Chemikalie ist gleichzeitig der Name des… …   Deutsch Wikipedia

  • Chlor — (lat. Chlorum, chem. Zeichen: Cl., Atomgewicht = 35,5, Wasserstoff = 1,443,28, Sauerstoff = 100), 1774 von Scheele entdeckt, Anfangs dephlogistisirte, später oxydirte Salzsäure, in der Voraussetzung genannt, daß dieser ein besonderes Radical,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chlor — (chem. Zeichen Cl), zu den Halogenen gehöriges, in der Natur an Metalle gebundenes Element, ein grüngelbes Gas von heftig reizendem, erstickendem Geruch, zerstört organische Stoffe; Atomgewicht 35,18, spez. Gewicht 2,49; durch Druck oder Kälte zu …   Kleines Konversations-Lexikon

  • HClO4 — Strukturformel Allgemeines Name Perchlorsäure Andere Namen Hydrogen tetraoxochlorat(−I) Chlor(VII) säure Üb …   Deutsch Wikipedia

  • Perchlorsäure — Strukturformel Allgemeines Name Perchlorsäure Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”