Überchromsäure

Überchromsäure (Hyperchromsäure). Überschichtet man eine Wasserstoffsuperoxyd enthaltende Flüssigkeit mit Äther, setzt einige Tropfen einer Mischung von dichromsaurem Kali und Schwefelsäure zu und schüttelt um, so färbt sich der Äther blau unter Bildung von Chromtetroxyd CrO4 (empfindliche Reaktion auf Wasserstoffsuperoxyd). Das Chromtetroxyd bildet mit Ammoniak eine feste Verbindung und verschiedene Salze (blaues KH2CrO7, rotes K3CrO8).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überchromsäure — Überchromsäure, s.u. Chrom S. 119 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chrom [1] — Chrom (lat. Chromium, Min. u. Chem.), von Vauquelin 1797 u. fast gleichzeitig von Klaproth im rothen sibirischen Rothbleierz entdecktes Metall u. von Ersterem, wegen seiner vorwaltenden färbenden Eigenschaft, so benannt. Später in mehreren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Chrom — (Chromium) Cr, Metall, ausgezeichnet durch die Mannigfaltigkeit und Schönheit der Farben seiner Verbindungen (daher der Name), findet sich als Chromeisenstein FeCrO4, seltener als Chromocker, Rotbleierz (chromsaures Blei) und Vauquelinit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”