Überfracht

Überfracht, das Gewicht des Reisegepäcks, welches das Freigepäck im Personenverkehr der Eisenbahnen und Posten übersteigt; auch die für das Übergewicht zu bezahlende Gebühr. Vgl. Eisenbahntarife, S. 539.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überfracht — Überfracht, das Gewicht der Dinge, welche man außer den gestatteten noch auf einem Wagen od. Schiffe mit sich nimmt u. wofür besonderes Frachtgeld bezahlt werden muß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Überfracht — Überfracht, die Gebühr für Reisegepäck auf Eisenbahnen und Posten, die für das über das Gewicht des Freigepäcks (25 kg auf preuß., sächs., mecklenb. und oldenb. Staatsbahnen) hinausgehende Gewicht des Reisegepäcks zu entrichten ist, auch dieses… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Überfracht — Über|fracht 〈f. 20; unz.〉 Frachtgut, das eine vereinbarte Gewichtsgrenze überschreitet * * * Über|fracht, die; , en: Fracht mit Übergewicht …   Universal-Lexikon

  • Überfracht — Über|fracht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Überfracht, die — Die Ǘberfracht, plur. die en, dasjenige, was über die bestimmte Fracht ist. Z.B. wenn ein Reisender auf den Posten für sein Gepäck 50 Pfund frey hat, und dasselbe wieget 80 Pfund, so bezahlet er 30 Pfund Überfracht …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Post [1] — Post (v. mittellat. u. ital. Posta, für lat. positio, d. i. Stelle, Stätte, Posten), eine Staatsanstalt, durch welche Briefe u. andere zur Beförderung mit den Transportmitteln der Anstalt geeignete Gegenstände, sowie Personen mit vorausbestimmter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eisenbahnpersonentarif — Eisenbahnpersonentarif, weist die für Beförderung der Reisenden und ihres Gepäcks (s. Überfracht) auf Eisenbahnen zu entrichtenden Gebühren nach; man unterscheidet Entfernungs und Zonentarif (s. diese Artikel). (S. auch Personenporto.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Postbeförderung — (conveyance of the mails; transport des postes; trasporto di posta) auf Eisenbahnen, die Inanspruchnahme und Mitwirkung der Eisenbahnen bei der Beförderung der Postsendungen. Inhalt: I. Einleitung. – II. Die P. in den einzelnen Ländern. 1. Das… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • August Ubbelohde — (* 18. November 1833 in Hannover; † 30. September 1898 in Marburg) war ein deutscher Rechtswissenschaftler. Leben August Ubbelohde wurde in Hannover am 18. November 1833 als Sohn eines Oberfinanzrates geboren und besuchte das dortige… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”