Junge


Junge

Junge, Friedrich, Pädagog und Historiker, geb. 30. März 1847 in Torgau, gest. 21. April 1899 in Berlin, studierte 1865–69 Geschichte, war 1870–76 Gymnasiallehrer in Berlin, darauf in Altenburg, wurde 1881 Gymnasialdirektor in Greiz, 1888 Direktor des Realgymnasiums in Magdeburg und 1897 Direktor des Friedrich-Werderschen Gymnasiums in Berlin. Seit der 8. Auflage (1880) besorgte er die neuen Auflagen und die Fortsetzung von David Müllers »Geschichte des deutschen Volkes« (16. Aufl., Berl. 1897), des »Leitfadens zur Geschichte des deutschen Volkes« (11. Aufl., das. 1899), »Abriß der allgemeinen Weltgeschichte« (6. Aufl., das. 1896) und der »Alten Geschichte« (14. Aufl., das. 1897). Er schrieb außerdem: »Martin Luther. Sein Leben, dem deutschen Volk erzählt« (4. Aufl., Berl. 1898); »Geschichtsrepetitionen« (4. Aufl., das. 1904) und zwei Schriften über den Geschichtsunterricht (das. 1886 u. 1892).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Junge — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Roger ist ein kluger Junge. • Familie Cobb hat zwei Kinder, ein Mädchen und einen Jungen. • Der Junge küsste das Mädchen …   Deutsch Wörterbuch

  • jungė — jungė̃ dkt. Bė̃gių sándūrų jungė̃ …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • Junge — [Junge], der(2){, die}(2){, das}(1) 1. junges Tier (unser Katz hat Junge kriegt...) 2. Junior( chef) (in der Fa. Lödl brauchst zum Jungen gar ned hingehn, der is sowas von unfreundlich...), Sohn, Tochter (letzte Woch warn ma beim Huaber Sepp… …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • Junge — Junge, 1) so v.w. Knabe; 2) bei Handwerkern, Künstlern, Kaufleuten u. im Bergbau sonst der Lehrling; 3) noch nicht erwachsener Mensch, welcher in Diensten steht; 4) (Schiffsjunge), Knaben von 9–13 Jahren, welche die geringfügigen Dienste am Bord… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Junge — Sm std. (16. Jh.) Stammwort. In der Bedeutung Knabe Substantivierung des Adjektivs jung. Vgl. nndl. jongen. ✎ Müller, E. E. Jahrbuch 1968 (1969), 129 146; Röhrich 2 (1992), 789. deutsch s. jung …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • jungė — statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. connecting link; flange; jumper; link; strap vok. Querverbindung, f; Steg, m; Unterbrückung, f; Verbindungssteg, m rus. перемычка, f pranc. barre de pontage, f; barrette de connexion, f; bretelle, f …   Automatikos terminų žodynas

  • jungė — statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. bonding strip; connecting link; jumper vok. Überbrückung, f; Leiterkopplung, f; Verbindungssteg, m rus. дужка, f; перемычка, f; соединительное звено, n pranc. fil de pontage, m; jonction, f …   Fizikos terminų žodynas

  • Junge —  Junge Jungs …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch

  • Junge — Ein Junge, auch als Knabe oder Bub bezeichnet, ist ein männliches Kind. Junge in Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Junge — Lauser (umgangssprachlich); Lausbub (umgangssprachlich); Bengel (umgangssprachlich); Bube; Lausbube; Bub; Wicht; Knirps; Jüngling; Knabe; …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.