Überholungsgleis

Überholungsgleis, s. Bahnhof, S. 272.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • überholungsgleis — parallel zu den durchgehenden Hauptgleisen angeordnetes Gleis für Zugüberholungen …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Spreewaldbahn — Lübben/Goyatz–Straupitz Lieberose/Cottbus Wagen der Spreewaldbahn am Spreewaldbahnhof Burg Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Maximale Neigung: 33,3  …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhöfe — Bahnhöfe, Bahnhofsanlagen (stations, yards; gares; stazioni). Inhalt: A. Begriffsbestimmung und Einteilung. B. Grundzüge der Gleisanordnungen. I. Bahnhöfe in Durchgangsform für eine Bahnlinie. 1. Haltepunkte zweigleisiger Bahnen; kleinere… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Überholung, Vorfahren eines Zuges — (overtaking of a train; depassement d un train; oltre passo di un treno), das Einholen eines Zuges durch einen folgenden Zug und das Vorfahren des letzteren vor dem eingeholten Zug auf dem von beiden Zügen benutzten Gleis. Auf den… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bahnhof Herford — Daten Kategorie 3 Betriebsart Kreuzungsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • Herforder Bahnhof — Bahnhof Herford Bahnhofsdaten Kategorie Regionalknoten, Fernverkehrshalt Art …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Eisenbahn — Die Verwendung von Abkürzungen ist im Eisenbahnwesen weit verbreitet. Bei den deutschen Eisenbahnen gibt es zur Anwendung von Abkürzungen besondere Vorschriften, bei denen grundsätzlich der sonst bei Abkürzungen übliche Punkt weggelassen wird. Im …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Dortmund-Kurl — Daten Kategorie 6[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Gruiten — Empfangsgebäude des Bahnhofs Daten Kategorie 4 Betriebsart …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Göttingen — Göttingen Bahnhofsgebäude mit östlichem Bahnhofsvorplatz Daten Kategorie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”