Überwälzung der Steuern

Überwälzung der Steuern, s. Steuern, S. 14.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steuern — Steuern, die Beiträge, die zum Zweck allgemeiner Kostendeckung der Staats oder Gemeindewirtschaft von Staats oder Gemeinde (Kreis etc.) Angehörigen, aber auch von im Staatsgebiet sich aufhaltenden Ausländern zwangsweise erhoben werden. Sie sind… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • indirekte Steuern — Gruppierung der Steuern (⇡ Steuerklassifikation), z.B. Verbrauch und Verkehrsteuern. Einteilungskriterien: (1) Nach der Festsetzungs und Veranlagungstechnik: Festsetzung der i. St. aufgrund von Tarifen (auch Tarifsteuern), z.B. Verbrauchsteuern.… …   Lexikon der Economics

  • direkte Steuern — Gruppe von Steuern nach der ältesten Steuereinteilung (⇡ Steuerklassifikation). Einteilungskriterien: 1. Nach der Steuerfestsetzungs bzw. Veranlagungstechnik: Die Steuerfestsetzung erfolgt im Wege der ⇡ Veranlagung bei dem Steuerpflichtigen, der… …   Lexikon der Economics

  • direkte Steuern — dirẹkte Steuern,   häufig verwendete Klassifizierung von Steuern (Gegensatz: indirekte Steuern), ohne dass es eine in der Finanzwissenschaft allgemein akzeptierte Definition gibt. Nach dem Kriterium der steuerlichen Leistungsfähigkeit sind… …   Universal-Lexikon

  • indirekte Steuern — ịndirekte Steuern,   häufig verwendete Klassifizierung von Steuern (Gegensatz: direkte Steuern), ohne dass es eine in der Finanzwissenschaft allgemein akzeptierte Definition gibt. Nach dem Kriterium der steuerlichen Leistungsfähigkeit sind… …   Universal-Lexikon

  • Adolf Held — (* 10. Mai 1844 in Würzburg; † 25. August 1880 im Thunersee) war ein deutscher Nationalökonom. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Kaizl — (von Jan Vilímek 1886) Josef Kaizl (* 10. Juni 1854 in Volyně, Böhmen; † 19. August 1901 in Myslkovice) war ein tschechischer Politiker und Nationalökonom …   Deutsch Wikipedia

  • Kaizl — Josef Kaizl (* 10. Juni 1854 in Volyně; † 19. August 1901 in Myškovice) war tschechischer Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Werke in deutscher Sprache 2.2 Werke in ts …   Deutsch Wikipedia

  • Kaizl — Kaizl, Joseph, tschech. Nationalökonom und Politiker, geb. 10. Juni 1854 zu Wolin in Böhmen, gest. 19. Aug. 1901 in Myskowitz, studierte in Prag die Rechte, dann in Straßburg bei Schmoller und Knapp Nationalökonomie und verfaßte die von der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kaizl — (spr. kaisl.), Joseph, österr. Staatsmann und Nationalökonom, geb. 10. Juni 1854 zu Volyn (Böhmen), 1883 Prof. in Prag, 1885 87 und seit 1890 Mitglied des österr. Abgeordnetenhauses (Jung Tscheche), März 1898 bis Okt. 1899 Finanzminister, gest.… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”