Kreuzer [1]


Kreuzer [1]

Kreuzer, kleine deutsche Scheidemünze, benannt (Crosatus, Cruciatus, Crucifer oder Cruciger) nach dem Kreuz in ihrem anfänglichen Gepräge, zuerst im 13. Jahrh. als Denar (Etschkreuzer) in Tirol geschlagen und im 15. Jahrh. als Billonmünze über den größten Teil des Deutschen Reiches verbreitet. Die in 4 Pfennig oder 4–8 Heller geteilten K. wurden in den meisten Ländern der Guldenwährung zu 60 auf den Gulden oder 90 auf den Reichstaler heimisch; von diesen leichten unterschied man zeitweise schwere K., deren 48 auf den Gulden gingen. Geprägt wurden in Österreich 82/3-5lötig als Konventionsmünzen Stücke zu 17,7 und 3 K., 1848 das 1/4-Kopfstück auf 6 K. gesetzt und dann im Gewicht auf 15,03 Pfennig der Talerwährung vermindert; durch das Gesetz vom 1. Juli 1868 erhielt das 2/5 Silber enthaltende Stück zu 10 K. den Wert von 12 Pfennig; in Kupfer prägte man den K. 31/3 g schwer, entsprechend Stücke zu 4 und 1/2 K. Die süddeutschen Staaten münzten Stücke zu 6 K. des 24-Guldenfußes 48/9-6lötig, zu 3 K. 41/2-6lötig, zu 1 K. 2–4lötig = 1,8–2,8 Pfennig der Talerwährung aus. In der süddeutschen Guldenwährung von 1837 hatte das 1/3 seine Stück zu 6 K. einen Silberwert von 15,59 Pfennig, während das 21/2-4lötige Kreuzerstück 2,19 bis 2,81 Pfennig wert war. In der Währung von 1857 wurde das Stück zu 6 K. mit 350 Tausendteilen Feingehalt = 15,52 Pfennig ausgebracht und das 1/6-feine Kreuzerstück = 2,5 Pfennig; außerdem gab es Kupfermünzen von 1, 1/2, 1/4 und 1/8 K. In der Schweiz blieb der K., 4 im Batzen und 60 im Gulden, Rechnungsmünze bis 1852; er enthielt in Appenzell und Thurgau 4 Angster, sonst 4 oder 8 Heller. Vgl. Batzen, Kaisergroschen, Kopfstück, Neukreuzer.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kreuzer — steht für: Kreuzer (Schiff), ein Schiffstyp Kreuzer (Münze), eine nicht mehr gebräuchliche Münzbezeichnung Kreuzer (Magazin), ein Leipziger Stadtmagazin Kreuzer Produktion Vertrieb, ein ehemaliger Schreibwarenhersteller Kreuzer ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreuzer — Kreuzer. Panzerkreuzer und geschützte Kreuzer der wichtigsten Kriegsfloten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kreuzer — Kreuzer, eine Scheidemünze von Silber oder Kupfer, 3 1/5 Pf. Conv. G. In Kupfer hat man auch halbe und Viertelkreuzer. Die Kreuzer kommen erst 1490 vor, sie erhielten ihre Benennung von dem darauf geprägten Kreuzeszeichen. Ihre jetzige Geltung… …   Damen Conversations Lexikon

  • Kreuzer [2] — Kreuzer (hierzu Tafel »Kreuzer«), Kriegsschiffe für den Aufklärungsdienst bei der Schlachtflotte und für den Kreuzerkrieg. Als Aufklärungsschiffe sollen die K. die feindliche Schlachtflotte aufsuchen, ihre Stärke und ihre Bewegungen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • kreuzer — ● kreuzer nom masculin (allemand Kreuzer, de Kreuz, croix) Ancienne monnaie divisionnaire d Autriche Hongrie, qui valait un centième de florin …   Encyclopédie Universelle

  • Kreuzer [1] — Kreuzer, süddeutsche Scheidemünze, a) die K. der neueren Österreichischen Währung des 45 Guldenfußes (Neukreuzer), 100 K. = 1 Gulden (à 2/3 Vereinsthaler od. 20 Sgr.) daher 1 K. genau 2 Pf. sächsisch; 5 K. = 1 Sgr. (Ngr.); diese Kreuzerstücke… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kreuzer [2] — Kreuzer, Biogr., s. Kreutzer …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kreuzer — Kreuzer, ursprünglich ein Segelschiff, welches am Winde leicht wendet und daher beim Kreuzen gute Segeleigenschaften besitzt. Im weiteren Sinne schnelle, seefähige, leichter armierte Kriegsschiffe für den Späherdienst der Flotte und für… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kreuzer — Kreuzer, Scheidemünze in Ländern, wo die Guldenwährung bestand, zerfiel meist in 4 Pfennige zu 2 Heller und war =1/60 Fl.; in Österreich 1858 93 der Neu K. =1/100 Fl …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kreuzer [2] — Kreuzer, schnelle (bis 25,5 Seemeilen) Kriegsschiffe mit Torpedorohren und großem Kohlenvorrat (bis 3000 t), im Frieden im Auslande, im Kriege im Vorposten und Aufklärungsdienste und zur Schädigung des feindlichen Handels verwendet. Man… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.