Kupferhaut


Kupferhaut

Kupferhaut, der Beschlag des Unterwasserteils von Holzschiffen zum Schutz gegen Bewachsen mit Algen und Muscheln, besteht aus dünnem Blech aus Yellow- oder Muntzmetall. Auf stählernen oder eisernen Schiffen befestigt man zunächst mit verzinkten Nägeln eine ein- oder zweischichtige Holzbeplankung unter der Wasserlinie, auf der die K. mit kupfernen oder bronzenen Nägeln befestigt, d. h. kupferfest gebaut wird, damit im Salzwasser kein galvanischer Strom zwischen K. und Stahlhaut, bez. eisernen Bolzen entstehen und die Bolzen abfressen kann.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kupferhaut — Kụp|fer|haut, die (Bauw.): Dachhaut aus Kupfer …   Universal-Lexikon

  • Nikolaikirche (Berlin) — Nikolaikirche vom Fernsehturm aus gesehen. Die Nikolaikirche ist die älteste Kirche Berlins und steht unter Denkmalschutz. Sie befindet sich in Berlin Mitte im Nikolaiviertel zwischen Spandauer Straße, Rathausstraße, Spree und Mühlendamm. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Kupferbeschlag — auf Schiffen, s. Kupferhaut …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kupferfest gebaut — Kupferfest gebaut, s. Kupferhaut …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kupfern — Kupfern, ein Schiff mit Kupferhaut (s. d.) versehen; s. auch Färberei, S. 322 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kupfersalze — Kupfersalze. Das Kupfer bildet zwei Reihen Salze, Kupferoxydsalze (Kuprisalze) und Kupferoxydulsalze (Kuprosalze). Von erstern finden sich viele in Mineralien; sie entstehen durch Auflösen von Kupfer, Kupferoxyd oder kohlensaurem Kupferoxyd in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schiff [1] — Schiff, allgemein jedes schwimmende, gefäßartig geformte, ortsverändernde Bauwerk, das dazu dient, Menschen und Güter oder Waffen in größerer Zahl und Menge über Wasser fortzuschaffen, im Gegensatz zum Fahrzeug, das der Größe nach zwischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schiffbau — (hierzu Tafel »Schiffbau I u. II«), die Wissenschaft, die lehrt, nach mathematischen, mechanischen und physikalischen Grundsätzen ein Schiff zu bauen. Bis zum 18. Jahrh. war der S. lediglich ein Handwerk des Schiffszimmermanns, obgleich sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Drahtprüfungen — erstrecken sich in der Regel auf Zerreißversuche und Biegeproben, außerdem bei Telegraphendrähten auf Verwindungsproben und auf die Ermittlung des elektrischen Leitungsvermögens und bei verzinkten Drähten auf die Bestimmung der Festigkeit und… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Leitungen [2] — Leitungen, elektrische. Die während des Krieges eintretende Kupferknappheit zwang sehr bald dazu, von diesem bisher fast ausschließlich zu Leitungszwecken und zu Maschinenwicklungen verwendeten Stoff abzusehen und Ersatz dafür zu suchen. Zunächst …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.