Kursbuch

Kursbuch, Sammlung von Fahrplänen aller Art für Verkehrsgebiete verschiedener Ausdehnung, z. B. für Städte (Straßenbahnen, Omnibusse), für Provinzen, Lander etc. (Eisenbahnen, Dampfschiffe etc.). Das vom Reichspostamt herausgegebene Reichskursbuch, das aus dem 1850 zuerst erschienenen amtlichen Fahrplanbuch der ehemaligen preußischen Postverwaltung hervorgegangen ist, enthält nicht nur alle Fahrpläne Deutschlands und der ausländischen Grenzgebiete, sondern auch die wichtigsten Fahrpläne für Eisenbahnen und Dampfschiffe der ganzen Welt. Daneben bestehen für Deutschland unter andern noch Kursbücher der verschiedenen preußischen Eisenbahndirektionen (für Ost-, West- und Süddeutschland) und andrer Eisenbahnverwaltungen, das amtliche Eisenbahnkursbuch für Bayern, »Hendschels Telegraph« (Frankf. a. M., seit 1847), »Storms K.« (Leipzig), Königs K. für Mittel- und Norddeutschland (Guben), Fritzsches K. für Sachsen etc. (Dresden); in Österreich das amtliche »Österreichische K.« (früher »Der Conducteur«); in England Bradshaws »Railway-Manual«; in Frankreich der »Indicateur des chemins de fer«; in Italien der »Orario ufficiale delle Strade ferrate« (Turin) etc. Als erstes Postkursbuch gilt das 1608 erschienene »Itinerario« Cordognos, da es zuerst die Benutzung der Post (Reitpost) als Anstalt für Personenbeförderung erwähnt, während dies bei dem ältern Buch von Sebastian Brant (1513), das wohl auch als erstes deutsches K. bezeichnet wird, nicht der Fall ist. Vgl. Eisenbahnfahrpläne.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kursbuch — Kursbuch,das:⇨Fahrplan(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kursbuch — Ein Kursbuch ist ein Verzeichnis von Fahrplänen für ein bestimmtes Gebiet – meist ein Land – und einen bestimmten Zeitraum. Die Fahrpläne der im Kursbuch enthaltenden Bahnstrecken (und Buslinien) sind jeweils einzeln in tabellarischer Form… …   Deutsch Wikipedia

  • Kursbuch — das Kursbuch, ü er (Aufbaustufe) buchförmiges Verzeichnis von Fahrplänen der Eisenbahn für ein bestimmtes Gebiet Beispiel: Er hat eine günstige Verbindung nach Bonn im Kursbuch gefunden …   Extremes Deutsch

  • Kursbuch — Kurs|buch [ kʊrsbu:x], das; [e]s, Kursbücher [ kʊrsby:çɐ]: Zusammenstellung von Fahrplänen der Eisenbahn in Buchform oder auf einer CD ROM. * * * Kụrs|buch 〈n. 12u〉 Buch mit den Fahrplänen der Eisenbahn u. Bahnbusse, eingeteilt nach… …   Universal-Lexikon

  • Kursbuch — Kurs: Das seit dem 15. Jh. bezeugte, auf lat. cursus »Lauf, Gang, Fahrt, Reise; Verlauf, Fortgang; Umlauf; Richtung« zurückgehende Substantiv geriet im Laufe seiner Geschichte unter den Einfluss der entsprechenden Wörter in den Nachbarsprachen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kursbuch — Kụrs·buch das; ein Buch, in dem die Fahrpläne aller Strecken der Eisenbahn eines Landes enthalten sind || NB: ↑Fahrplan …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kursbuch — Kụrs|buch …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kursbuch (Zeitschrift) — Kursbuch war der Titel einer Kulturzeitschrift, die 1965 von Hans Magnus Enzensberger in Zusammenarbeit mit Karl Markus Michel[1] als Hauszeitschrift des Suhrkamp Verlags gegründet wurde. Sie wird zu den wichtigsten Organen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kursbuch (Begriffsklärung) — Kursbuch ist ein Begriff aus dem Verkehrswesen, siehe Kursbuch eine deutsche Zeitschrift, siehe Kursbuch (Zeitschrift) ein schulisches Dokument, siehe Kursbuch (Schule) Siehe auch: Liste der deutschen Kursbuchstrecken Liste der Schweizer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kursbuch (Eisenbahn) — Ein Kursbuch ist ein Verzeichnis von Fahrplänen für ein bestimmtes Gebiet – meist ein Land – und einen bestimmten Zeitraum. Die Fahrpläne der im Kursbuch enthaltenden Bahnstrecken (und Buslinien) sind jeweils einzeln in tabellarischer Form… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”