Landgericht


Landgericht

Landgericht, nach dem deutschen Gerichtsverfassungsgesetz ein Kollegialgericht, das mit einem Präsidenten und der erforderlichen Anzahl von Direktoren und andern Mitgliedern (Landrichtern oder Landgerichtsräten) besetzt ist. Bei dem L. werden Zivil- und Strafkammern gebildet, ferner Untersuchungsrichter je für ein Geschäftsjahr bestellt. Die Landgerichte sind in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten und in Strafsachen tätig; sie entscheiden teils in erster, teils in zweiter Instanz. Der Bezirk eines Landgerichts umfaßt die Bezirke mehrerer Amtsgerichte (s. d.). Der Präsident bestimmt für jedes Geschäftsjahr, welcher Kammer er sich anschließt. Im übrigen setzt das Präsidium, bestehend aus dem Präsidenten, den Direktoren und dem dem Dienstalter nach ältesten Mitglied, für jedes Geschäftsjahr fest, in welcher Weise die Geschäfte auf die Kammern zu verteilen sind. Den Vorsitz in diesen führen der Präsident und die Direktoren. – Die Zivilkammern entscheiden in der Besetzung von drei Mitgliedern einschließlich des Vorsitzenden. Zur Entscheidung von Handelsstreitigkeiten können ferner bei dem L. Kammern für Handelssachen gebildet werden, besetzt mit einem Mitgliede des Landgerichts als Vorsitzendem und zwei Handelsrichtern. Diese Kammern können ihre Sitze auch an einem Orte des Landgerichtsbezirks haben, an dem das L. seinen Sitz nicht hat. Die Strafkammern sind in der Hauptverhandlung mit fünf Mitgliedern, in der Berufungsinstanz wegen Übertretungen (s. Amtsgerichte) und in den Fällen der Privatklage mit drei Mitgliedern, einschließlich des Vorsitzenden, besetzt; letztere Besetzung ist auch für Entscheidungen, die nicht in der Hauptverhandlung erteilt werden, vorgeschrieben. Bei größerer Entfernung des Landgerichtssitzes kann bei einem Amtsgericht für einen oder für mehrere Amtsgerichtsbezirke eine auswärtige Strafkammer gebildet werden, die auch detachierte oder exponierte Strafkammer genannt wird. Vgl. Gericht und Gerichtsverfassung.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Landgericht — Landgericht, 1) (kaiserliche L e), sonst die öffentlichen Gerichte, welche an Stelle der früheren Volksgerichte in Deutschland getreten waren u. unter Königsbann, meist unter Vorsitz eines Grafen, gehalten wurden (Placita populi s. terrae,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Landgericht — Das Landgericht ist im Gerichtsaufbau der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Deutschland das Gericht zwischen Amts und Oberlandesgericht. Jeder Landgerichtsbezirk umfasst mehrere Amtsgerichte, mehrere Landgerichtsbezirke stellen den Bezirk eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Landgericht — Lạnd|ge|richt 〈n. 11; Abk.: LG〉 dem Amtsgericht übergeordnetes Kollegialgericht; Sy 〈österr.〉 Landesgericht * * * Lạnd|ge|richt, das: a) für Zivil u. Strafsachen zuständiges Gericht, das dem Amtsgericht übergeordnet ist (Abk.: LG); b) Gebäude,… …   Universal-Lexikon

  • Landgericht — das Landgericht, e (Aufbaustufe) dem Amtsgericht übergeordnetes Gericht für Zivil und Strafsachen Beispiel: Der Fall wird vor dem Landgericht bearbeitet …   Extremes Deutsch

  • Landgericht — Lạnd·ge·richt das; ein Gericht, das über dem Amtsgericht steht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Landgericht — Gericht der ⇡ ordentlichen Gerichtsbarkeit (Straf und Zivilgerichte), das im Gerichtsaufbau zwischen Amtsgericht und Oberlandesgericht steht. 1. Das L. besteht aus dem Präsidenten sowie der erforderlichen Zahl von Vorsitzenden Richtern und… …   Lexikon der Economics

  • Landgericht — Lạnd|ge|richt (Abkürzung LG) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Landgericht Altona — Landgericht Itzehoe von 1937 bis 2005 Landgericht heute Das Landgericht Itzehoe ist ein Gericht der …   Deutsch Wikipedia

  • Landgericht Mannheim — Das Landgericht Mannheim ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Baden Württemberg und eines von neun Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichtes Karlsruhe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Landgericht Limburg — Landgericht Limburg, Vorderansicht. Links im Hintergrund das Gebäude der Justizvollzugsanstalt. Das Landgericht Limburg ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit im hessischen Limburg an der Lahn und eines von neun Landgerichten Hessens.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.