a priori


a priori

a priori und a posterĭori (lat.), zwei philosophische Kunstausdrücke, die sich auf die Lehre von dem Ursprung der menschlichen Vorstellungen und Erkenntnisse beziehen. Vorstellungen und Erkenntnisse, von denen man annimmt, daß sie der menschliche Geist aus sich selbst erzeuge, heißen (nach Kant) a priori, solche dagegen, die aus der Erfahrung geschöpft werden, a posteriori. Da nun die ganze Erkenntnistätigkeit des Geistes zweifellos erst durch die Erfahrung angeregt, wenn auch nicht ausschließlich bestimmt wird, so ist es natürlich schwer und auf direktem Weg unmöglich, nachzuweisen, daß irgend eine Vorstellung oder Einsicht nicht aus der Erfahrung hervorgegangen sei, es müßte sich denn ein inneres Kennzeichen finden, das die apriorischen Elemente der Erkenntnis von den aposteriorischen unterscheidet. Als solches gilt zumeist die unbedingte Allgemeinheit und unverbrüchliche Notwendigkeit, die gewissen Erkenntnissen (z. B. den mathematischen) anhaftet, und die sich bei keinem Erfahrungssatz in gleicher Weise findet. Die Bemühungen des Empirismus (s. d.), diesen Unterschied als einen bloß graduellen darzustellen, sind vergebens, dessenungeachtet läßt sich freilich der Schluß des Apriorismus anfechten, daß Aussagen wie die mathematischen Lehrsätze nur dadurch möglich sind, daß die Raumanschauung (mit Kant zu reden) »a priori im Gemüte bereit liegt«, also wenigstens der Anlage nach angeboren ist.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • priori (à) — (a pri o ri) loc. adv. Terme de logique. D après un principe antérieur admis comme évident. •   La nature de la force motrice étant inconnue, il est impossible de savoir à priori si cette force doit se conserver, LAPLACE Exp. III, 2.    Avec un… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • priori — (à) (a pri o ri) loc. adv. Terme de logique. D après un principe antérieur admis comme évident. •   La nature de la force motrice étant inconnue, il est impossible de savoir à priori si cette force doit se conserver, LAPLACE Exp. III, 2.    Avec… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • Priōri — (lat.), s. A priori …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Priori — Priori, s. A priori …   Kleines Konversations-Lexikon

  • priori — (a) → a priori …   Encyclopédie Universelle

  • priori\ a — priori (a) → a priori …   Encyclopédie Universelle

  • priori (a) — ⇒PRIORI (A), voir A PRIORI …   Encyclopédie Universelle

  • priori — V. «a priori» …   Enciclopedia Universal

  • PRIORI — (À) Expression latine qui s emploie en termes de Logique. Démontrer une vérité à priori, D après un principe antérieur, évident, d où elle dérive. Voilà qui est prouvé à priori.   Elle se dit aussi en parlant Des systèmes, des raisonnements créés …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • priori — A PRIÓRI loc. adj. şi adv. (în mod) aprioric. (< lat. a priori, din ceea ce precedă) Trimis de raduborza, 28.09.2007. Sursa: MDN …   Dicționar Român

  • Priori Incantatum — Sortilèges dans l’univers de Harry Potter Cette liste présente les sortilèges et incantations de la série littéraire Harry Potter, écrite par J. K. Rowling. Cette liste inclut les incantations issues des films et des jeux vidéo officiels qui en… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.