Magendarmkatarrh


Magendarmkatarrh

Magendarmkatarrh, ein gleichzeitig die Schleimhaut des Magens und des Darmes in Mitleidenschaft ziehende, besonders bei Kindern häufige katarrhalische Entzündung (s. Magenkatarrh und Brechdurchfall).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cholera — (griech., Brechruhr), eine Infektionskrankheit, von der man die echte oder asiatische C. und die bei uns heimischen Formen der C. nostras unterscheidet. Die asiatische C. wird durch den von Robert Koch 1883 entdeckten Bazillus C. (Kommabazillus,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gastroenterītis — (griech.), Magendarmkatarrh …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kindersterblichkeit — Kindersterblichkeit. Die Sterblichkeit der Kinder ist im ersten Lebensjahr weitaus höher als in jedem der spätern Lebensjahre; das größte Interesse im volkswirtschaftlichen Sinne hat daher die Säuglingssterblichkeit, und oft versteht man unter K …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leberkrankheiten — sind, der Bedeutung des Organes entsprechend, wichtige und ziemlich häufige Leiden. Die Entzündung des serösen Überzugs der Leber (Perihepatitis) ist entweder eine Teilerscheinung der allgemeinen Bauchfellentzündung oder kommt ohne eine solche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Magenkatarrh — (Status gastricus, Gastrizismus), Störung der Magensekretion mit Steigerung der Schleimabsonderung. Der M. tritt in den verschiedensten Graden und Formen, mit sehr wechselnden Symptomen auf, und zwar richten sich die genannten Momente wesentlich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pädatrophie — (griech., Darrsucht oder Auszehrung der Kinder, Drüsendarre), die dem frühen Kindesalter eigentümliche Art von Abzehrung, die gewöhnlich auf tuberkulöser Entartung der Gekrösdrüsen beruht, wobei aber oft auch Tuberkulose andrer Organe, besonders… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kupfervergiftung — Kupfervergiftung, Kuprismus, entsteht bei manchen Gewerben (Tapetenfabrikarbeitern, Malern) infolge Einschluckens von Grünspanstaub oder sonstigen Kupferpräparaten, verursacht Appetitlosigkeit, Magendarmkatarrh, heftige Kolikanfälle (Kupferkolik) …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.