Mahălebkirsche


Mahălebkirsche

Mahălebkirsche, s. Kirschbaum, S. 69.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mahalebkirsche — Mahălebkirsche, s.v.w. Weichselkirsche, s. Prunus …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kirschbaum — (Cerasus Tourn., hierzu Tafel »Kirschen«), Untergattung der Gattung Prunus (Familie der Rosazeen), Bäume oder Sträucher mit ganzen, elliptischen, gesägten Blättern, kurz vor oder mit diesen sich entwickelnden, in deutlichen Trauben oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Prunus — (P. L.), Pflanzengattung zur Familie der Amygdaleae, 12. Kl. 1. Ordn. L., Steinfrucht saftig, nicht aufspringend; Kernhaus glatt od. gefurcht, aber ohne Löcherchen; Blüthenweiß; man theilt diese Gattung in folgende Untergattungen: a) Prunus,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tabakspfeife — Tabakspfeife, 1) Geräth, durch welches man beim Tabakrauchen den durch das Verglimmen des Tabaks entstehenden Rauch in den Mund leitet. Walter Raleigh soll sie 1585 mit aus Amerika gebracht haben, nach And. sollen sie den Chinesen nachgebildet u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Holz [1] — Holz (lat. Lignum, hierzu Tafel »Bau des Holzes«), im gewöhnlichen Leben und in der Technik die Hauptsubstanz der Wurzeln, des Stammes und der Äste der Bäume und Sträucher, in der Pflanzenanatomie die vom Verdickungs oder Kambiumring (s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Färbepflanzen — sind Gewächse, deren Blätter, Blumen od. andere Theile in der Färberei benützt werden. In Deutschland cultivirte: Krapp od. Färberröthe; Waid, blau; Wau, gelb; Saflor, roth; Safran, gelb. Von den wildwachsenden färben blau: die Beeren des Attich …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.