Mittelboden


Mittelboden

Mittelboden, s. Boden, S. 119.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Madĭa — Mol. (Ma die), Gattung der Kompositen, einjährige, blätterreiche, drüsig zottig behaarte, sehr klebrige Kräuter mit abwechselnden, ganzrandigen, selten unten gegenständigen Blättern, sitzenden oder gestielten, an der Spitze der Äste einzelnen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Automobilplattform — Eine Plattform bezeichnet bei Automobilen eine technische Basis, auf der äußerlich verschiedene Modelle aufbauen. Sie verbindet ein Chassis mit einem Radkasten innen zu einer Einheit, die wenig Einfluss auf die Außenhaut (Karosserie) eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Plattform (Automobil) — Eine Plattform bezeichnet bei Automobilen eine technische Basis, auf der äußerlich verschiedene Modelle aufbauen. Sie verbindet ein Chassis mit einem Radkasten innen zu einer Einheit, die wenig Einfluss auf die Außenhaut (Karosserie) eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Wojciechy — Wojciechy …   Deutsch Wikipedia

  • Nähtisch — Nähtisch, 1) ein großer Tisch, auf welchem die Schneider ihre Näharbeit verrichten; zu diesem Behufe sind in der Tischplatte mehre kleinere halbrunde, od. ein größerer, länglich runder Ausschnitt, u. in der halben Höhe des Tisches ist ein Boden.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rettig [1] — Rettig, 1) die Pflanzengattung Raphanus; bes. 2) die Wurzel von Raphanus sativus, in China wildwachsendes Wurzelgewächs, wird in Gärten u. auf Äckern gezogen. Durch die Cultur sind folgende Abarten entstanden: a) Winterrettig (R. sat. hiemalis,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hamburg [1] — Hamburg, I. freie Stadt in Norddeutschland, begrenzt von. der Elbe, Holstein, Hannover u. dem mit Lübeck gemeinschaftlichem Amte Bergedorf; Flüsse: Elbe, Alster, Bille; theilweise fruchtbarer Marsch , theils guter Mittelboden, nur einzelne Stücke …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Boden — (Erdboden), die äußerste Schicht der festen Erdrinde, ein erdiger Überzug über dem festen Gestein (Grund und Boden), aus dem der B. durch die Verwitterung entstanden ist. Mechanische und chemische Energien sowie lebende und abgestorbene… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Foenicŭlum — L. (Fenchel), Gattung der Umbelliferen, ein oder mehrjährige, kahle Kräuter mit gestreiftem, ästigem Stengel, mehrfach fiederteiligen Blättern mit faden oder borstenförmigen Zipfeln, hüllenlosen Dolden und Döldchen, gelben Blüten und länglichen,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gerste — (Hordeum L.), Gattung der Gramineen, ein oder mehrjährige Gräser mit schmalen, oft borstenartigen Hüllspelzen, die zusammen eine Art Involucrum um die Ährchen bilden, und fünfnervigen, in eine starke Granne auslaufenden Deckspelzen. Von den 16… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.