Namur [1]


Namur [1]

Namur (spr. -ǖr), belg. Provinz, grenzt nördlich an die Provinz Brabant, nordöstlich an Lüttich, südöstlich an Luxemburg, südlich an Frankreich, westlich an Hennegau und umfaßt 3660 qkm (66,47 QM.) mit (1904) 357,759 Einw. (97 auf 1 qkm). Als erster Graf der in ältester Zeit von Eburonen und Tungrern bewohnten Landschaft N. wird im 10. Jahrh. Beren gar vom Lommegau genannt. 1188 wurde die Grafschaft dem Hause Hennegau (s. d.) lehnspflichtig, fiel durch Kauf 1263 an Flandern (s. d.), 1421 an Burgund (s. d.), war im 16. Jahrh. eine der 17 Provinzen der Niederlande, deren Schicksale sie teilte, bildete 1801–14 das französische Depart. Sambre-et-Meuse und gehört seit 1830 zu Belgien. Vgl. de Marne, Histoire du comté de N. (2. Aufl., Brüss. 1781, 2 Bde.); Stanisl. Bormans, Les fiefs du comté de N. (Namur 1875–80, 2 Bde.).


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Namür — Namur …   Deutsch Wikipedia

  • Namur — Bandera …   Wikipedia Español

  • Namur — Namur …   Deutsch Wikipedia

  • Namur — • Constituted by the Bull of 12 May, 1559, from territory previously belonging to the Diocese of Liege Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Namur     Namur      …   Catholic encyclopedia

  • Namur — may refer to: Namur (French, in Dutch: Namen) in Belgian context: Namur (city), a municipality and a city of Belgium, the capital of Wallonia Namur (province), a province in Wallonia, Belgium, named after the provincial capital city Roman… …   Wikipedia

  • NAMUR — Ville belge, chef lieu de la province du même nom, Namur doit son origine à l’oppidum gaulois du Champeau, promontoire rocheux qui domine le confluent de la Meuse et de la Sambre. Vicus sous l’Empire romain, elle devint un castrum à l’époque… …   Encyclopédie Universelle

  • Namur — (spr. Namür), 1) belgische Provinz (unter der französischen Herrschaft das Departement Sambre et Meuse) zwischen Frankreich, Luxemburg, Lüttich u. Hennegau, besteht aus dem größten Theile der ehemaligen Grafschaft N., ferner aus Theilen des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Namur [2] — Namur (fläm. Namen), Hauptstadt der gleichnamigen belg. Provinz (s. oben), am Einfluß der Sambre in die Maas gelegen, 85 m ü. M., bildet den Knotenpunkt von fünf Eisenbahnlinien in der Richtung nach Brüssel, Lüttich (Aachen und Köln), Luxemburg,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • namur — NAMUR, vrbs ad ostium Sabis fluminis, vulgo dicitur Namurcum, alijs Namurra, Namur, id est, nouus murus. Elegans est oppidum, et marmore subcinericio nobile …   Thresor de la langue françoyse

  • Namur — [nȧ mür′] 1. province of S Belgium: 1,415 sq mi (3,665 sq km); pop. 436,000 2. Namur its capital, on the Meuse River: pop. 105,000 …   English World dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.