Änaria

Änaria, Insel, s. Ischia.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Änarĭa — (a. Geogr.), eine der Pithecusä, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Occitan conjugation — This article discusses the conjugation of verbs in a number of varieties of the Occitan language, including Old Occitan. Each verbal form is accompanied by its phonetic transcription. The similarities with Catalan are noticeable. Contents 1 First …   Wikipedia

  • Harry Martinson — (à gauche) et Ivar Lo Johansson. Nom de naissance Harry Edmund Martinson Naissance …   Wikipédia en Français

  • Pithekūsa — (Änaria od. Inarime), Insel an der Nordseite des Cumanischen Meerbusens, dem Vorgebirge Misenum an der Küste von Campanien gegenüber; hatte guten Boden u. warme Quellen; vulkanische Ausbrüche vertrieben die Einwohner öfters; j. Ischia. Wenn die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ischĭa — (spr. Iskia), 1) (bei den Alten Änaria), Insel im Meerbusen von Neapel, von der Küste durch einen zwei Stunden breiten Kanal geschieden; 24 QM., vulkanischen Ursprungs, mit dem 2364 Fuß hohen Vulkan Epomeo, der seit 1302 ausgebrannt u. von 12… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pithecusa — Pithecusa, griech. Name der Insel Änaria, des heutigen Ischia (s. d.), begriff in der Pluralform (Pithecusä) zugleich die zwischen Ischia und dem Festland liegende kleinere Insel Procida (antik Prochyta) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • anario — pl.m. anari sing.f. anaria pl.f. anarie …   Dizionario dei sinonimi e contrari

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”