Objektträger


Objektträger

Objektträger, die Glasplatte, auf die man das unter dem Mikroskop zu untersuchende Objekt legt. Vgl. Mikroskop und Mikroskopische Präparate.


http://www.zeno.org/Meyers-1905. 1905–1909.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Objektträger — Lichtmikroskopische Präparate mit Objektträger und Deckglas. Ein Objektträger ist ein Träger, auf dem kleine Gegenstände (Objekte) mikroskopisch betrachtet werden. Objektträger bestehen in der Regel aus einer Glasplatte (auch Tragglas der Größe… …   Deutsch Wikipedia

  • Objektträger — Ob|jẹkt|trä|ger 〈m. 3〉 Glasplatte, auf die das im Mikroskop zu untersuchende Präparat (Objekt) gelegt wird; Sy Objektglas; Ggs Deckglas * * * Ob|jẹkt|trä|ger, der: Glasplättchen, auf das ein zu mikroskopierendes Objekt gelegt wird. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Objektträger — Ob|jẹkt|trä|ger 〈m.; Gen.: s, Pl.: 〉 Objektglas, kleine Glasplatte, auf die das im Mikroskop zu untersuchende Präparat (Objekt) gelegt wird, im Gegensatz zum Deckglas …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Objektträger — Ob|jẹkt|träger: dünne, kleine, rechteckige Glasplatte, auf die bakterielle Ausstrichpräparate, Blutausstrichpräparate od. histologische Schnitte zur mikroskopischen Untersuchung aufgetragen werden …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Objektträger — Ob|jẹkt|trä|ger (Glasplättchen [mit Objekt]) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Laser-Mikrotom — Rotationsmikrotom mit feststehendem Glasmesser und beweglicher Probe Ein Mikrotom (von griech. mikros „klein“ und temnein „schneiden“) ist ein Schneidegerät, mit dem man sehr dünne Schnitte erstellen kann. Es dient zur Herstellung mikroskopischer …   Deutsch Wikipedia

  • Lasermikrotom — Rotationsmikrotom mit feststehendem Glasmesser und beweglicher Probe Ein Mikrotom (von griech. mikros „klein“ und temnein „schneiden“) ist ein Schneidegerät, mit dem man sehr dünne Schnitte erstellen kann. Es dient zur Herstellung mikroskopischer …   Deutsch Wikipedia

  • Mycoplasma haemofelis — Die Feline Infektiöse Anämie (FIA, Synonyme: Hämobartonellose, Hämolytische Anämie) ist eine weltweit vorkommende bakterielle Infektionskrankheit der Katzen. Sie wird durch hämotrope Mykoplasmen hervorgerufen, das sind Bakterien, welche die roten …   Deutsch Wikipedia

  • Mycoplasma haemominutum — Die Feline Infektiöse Anämie (FIA, Synonyme: Hämobartonellose, Hämolytische Anämie) ist eine weltweit vorkommende bakterielle Infektionskrankheit der Katzen. Sie wird durch hämotrope Mykoplasmen hervorgerufen, das sind Bakterien, welche die roten …   Deutsch Wikipedia

  • Mycoplasma turicensis — Die Feline Infektiöse Anämie (FIA, Synonyme: Hämobartonellose, Hämolytische Anämie) ist eine weltweit vorkommende bakterielle Infektionskrankheit der Katzen. Sie wird durch hämotrope Mykoplasmen hervorgerufen, das sind Bakterien, welche die roten …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.