Asteropea

ASTEROPEA, æ, ( Tab. XXV.) eine von des Pelias Pöchtern, welche diesen ihren Vater, auf Verführung der Medea, abschlachteten, in Hoffnung, ihn wieder jung zu machen. Apollod. lib. I. c. ult. §. 27. Sieh Pelias.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asteropéa — ASTEROPÉA, æ, Gr. Ἀστεροπεία, ας, (⇒ Tab. XXV.) des Königs in Phocis, Deions, und der Diomedes Tochter. Apollod. lib. III. c. 4. §. 4 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Antinoë — ANTINŎË, es, Gr. Ἀντινόη, ης, (⇒ Tab. XXV.) eine von des Pelias dreyen Töchtern, welche mit ihrer Schwester, Asteropea, insonderheit geschäfftig war, ihren Vater abzuschlachten und zu kochen, in der Meynung, ihn also wieder jung zu machen, sich… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Dëíon — DËÍON, ŏnis, Δηιὼν, όνος, (⇒ Tab. XXV.) einer von des Aeolus Söhnen, die er mit der Enarete zeugete. Apollod. lib. I. c. 7. §. 2. Er wurde hernach König in Phocis und zeugete mit der Diomede, des Xuthus Tochter, die Asteropea, den Aenetus, Aktor …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Dioméda — DIOMÉDA, æ, Gr. Διομήδη, ης, (⇒ Tab. XXV.) des Xuthus Tochter, welche Deion heurathete, und mit ihr die Asteropea, den Aenetas, Aktor, Phylakus und Cephalus zeugete. Apollod. lib. I. c. 9. §. 4 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Pelias — PELIAS, æ, Gr. Πελίας, ου, (⇒ Tab. XXV.) 1 §. Namen. Diesen bekam er von einem blauen Flecke, welchen ihm in seiner ersten Kindheit ein Pferd ins Gesicht trat. Apollod. l. I. c. 9. §. 8. Er heißt nach demselben also lateinisch so viel, als Livius …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Deion (Sohn des Aiolos) — Deion (Δηίων) ist in der griechischen Mythologie einer der acht Söhne des Aiolos und der Enarete. Er wurde König von Phokis und vermählte sich mit Diomede, einer Tochter des Xuthos. Mit ihr hatte er die Kinder Asteropea, Aenetos, Aktor, Philakos… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”