Astraevs

ASTRAEVS, i, Gr. Ἀστραῖος, ου, ( Tab. II.) des Krius und der Eurybia Sohn, welcher wiederum mit der Aurora, die Winde Argestes, Zephyrus, Boreas und Notus zeugete, Hesiod. Theog. v. 376. welches denn so fern in der Natur gegründet ist, als die Winde von oben und also gleichsam von den Sternen herunter zu kommen scheinen. Cleric. ad Hesiod. l. c. Einige machen ihn zu des Tartarus und der Erde Sohn, und also zu einem der Giganten, Hygin. Præf. p. 3. wogegen andere einen der Titanen aus ihm machen, der selbst wider die Götter mit gestritten habe, Serv. ad Virg. Aen. I. v. 136. allein mit der Aurora die Sterne gezeuget, Apollod. lib. I. c. 2. §. 4. wie nicht weniger auch die Asträa zur Tochter gehabt habe. Aratus ap. Muncker. ad Hyg. Præf. p. 8.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”