Astyochéa

ASTYOCHÉA, æ, ( Tab. XXX.) Agamemnons Schwester, und Gemahlinn des Strophius, aus Phocis, welcher Elektra ihren Bruder Orestes, als sie ihn der Clytämnestra Grausamkeit entrissen, anvertrauete. Hygin. Fab. 117. Sonst wird sie auch Anaxibia, wie nicht weniger Cyndragora genannt, Muncker. ad Hygin. l. c. und Pylades, der so getreue Freund des Orestes, war ihr Sohn. Hygin. Fab. 119.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anaxibĭa — Anaxibĭa, 1) (Alphesiböa), Tochter des Bias, von Pelias Mutter des Akastos u. der Alkestis. 2) (Aniböa), Tochter des Atreus (Kratieus), zweit Gemahlin Nestors. 3) (Astyochea), Tochter des Klisthenes, Gemahlin des Strophios u. Mutter des Pylades …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Electra [3] — ELECTRA, æ, (⇒ Tab. XXX.) Agamemnons und der Klytemnestra Tochter. Hygin. Fab. 122. Sie hieß anfänglich Laodice. Eustath. ad Hom. Il. I. 145. Den Namen Elektra aber soll sie erst von den Tragödienschreibern erhalten haben. Didym. ad Hom. l. c.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Strophivs — STROPHIVS, i, Gr. Στρόφιος, ου, (⇒ Tab. XXIV.) des Krisus Sohn, heurathete Agamemnons Schwester, Anaxibia, und zeugete mit ihr den Pylades. Pausan. Cor. c. 29. p. 138. Andere nennen seine Gemahlinn Kyndragora, oder Astyochea. Meziriac sur les ep …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”