Bacchae

BACCHAE, arum, Gr. Βάκχαι, ων, waren ein Haufen schwärmender Weiber, welche den Bacchus auf seinem Zuge in Indien begleiteten, und hernachmals dessen Priesterinnen abgaben. Struvius Synt. A. R. c. 12. p. 633. Sie hießen sonst auch Mænades, Thyades, Mimallonides, Lenæ, Bassarides u.s.f. Dempster. ad Rosin. lib. II. c. 2. & Alex. ab Alex. lib. VI. c. 19. trugen hiernächst auf den Köpfen Kränze von Weinreben, hatten über die linke Schulter hinab eine Hirsch- oder Rehhaut hängen, und auf der Achsel einen glatten Spieß liegen, Euripid. in Bachis, v. 708, 710. Ovid. Metam. VI. v. 592. der insgemein auch mit Weinreben umwunden war, und sonst eigentlich ein Thyrsus genannt wurde. Cnipping. ad Ovid. l. c. Sie führeten ferner Löwen und andere wilde Thiere mit den bloßen Händen mit sich herum, welche sie zum Theile endlich auch roh und ungekocht fraßen. In ihre Haare hatten sie Schlangen mit eingeflochten, und wenn sie durstete, schlugen sie mit ihren Stäben die Erde, oder Felsen, so floß denn so viel Milch, Honig oder Wein heraus, als sie verlangeten. Tzetz. ad Lycophr. v. 143. Indessen als Bacchus mit ihnen aus Indien zurück nach Böotien kam, ließ sie Lykurgus insgesammt auffangen; jedoch kamen sie bald wieder los, als Bacchus ihn rasend machte, Apollod. lib. III. c. 5. §. 1. worauf denn ihr Unwesen dergestalt überhand nahm, daß bey den erfolgten Orgien, oder Bacchusfeste, die Weiber insgesammt nicht anders, als rasend, schwärmeten und tobeten, Ovid. l. c. Virgil. Aen. IV. v. 301. wie es hernach nicht viel besser auch bey den Römern, an ihren Bacchanalien, hergieng. Livius lib. XXXIX. c. 13.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BACCHAE — vide Bacchus. Earum proprium bacchari est, sicut gallare Gallorum Cybeles. Bacchantis autem mulieris insaniam, ad exemplum Cassandrae apud Virgilium Amataeque, Lucan. sic describit l. 1. v. 674. Nam qualis vertice Pindi Edonis Ogygio decurrit… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Bacchae — female attendants of Bacchus, from Gk. Bakkhai, pl. of Bakkhe, from Bakkhos (see BACCHUS (Cf. Bacchus)) …   Etymology dictionary

  • Bacchae — [bak′ē] pl.n. [L < Gr Bakchai < Bakchos,BACCHUS] 1. Gr. Myth. women companions of Bacchus 2. priestesses of Bacchus 3. the women who took part in the Bacchanalia …   English World dictionary

  • Bacchae — noun plural Etymology: Latin, from Greek Bakchai, from Bakchos Bacchus Date: 1639 1. the female attendants or priestesses of Bacchus 2. the women participating in the Bacchanalia …   New Collegiate Dictionary

  • Bacchae — /bak ee/, n.pl. Class. Myth. 1. the female attendants of Bacchus. 2. the priestesses of Bacchus. 3. the women who took part in the Bacchanalia. [ < L < Gk Bákkhai, pl. of BÁKKHE maenad] * * * …   Universalium

  • Bacchae — n. (Greek Mythology) priestesses of Bacchus; women who participated in the Bacchanalia; maenad, bacchante, female follower of Bacchus …   English contemporary dictionary

  • bacchae — bac·chae …   English syllables

  • Bacchae — Bac•chae [[t]ˈbæk i[/t]] n. pl. 1) myt the female attendants or worshippers of Bacchus 2) myt the women who took part in the Bacchanalia • Etymology: < L < Gk …   From formal English to slang

  • bacchae — ˈbakˌē, kˌī noun plural Usage: capitalized Etymology: Latin, from Greek Bakchai, plural of Bakchē maenad : maenads …   Useful english dictionary

  • Bacchae (comics) — Superteambox| caption= comic color=background:#ff8080 team name=Bacchae publisher=Marvel Comics debut= Fantastic Four vol. 3 #7 creators= status=Unknown base=Tartarus, Wall Street alliance color=background:#c0c0ff members=Bloody Mary Diane Sabine …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”