Belenvs

BELĔNVS, i, ein Beynamen des Apollo, unter welchem ihn insonderheit die Noriker ehemals verehret haben sollen. Tertullian. ap. Struv. Synt. A. R. c. I. p. 92. a. Er hat aber solche Benennung nach einigen von Βέλος, ein Pfeil, Pithœus ap. Voss. Theol. gent. l. II. c. 17. nach andern von Βέλα, welches bey den Lacedämoniern eben so viel, als die Sonne geheißen, Hesych. in Βέλα, s. p. 187. nach den dritten von dem ebräischen Bel, Herr, Voss. ipse l. c. und nach den vierten von Abellio, Struvius l. c. welches auf seine Art so viel, als Apollo, gewesen. Es wird aber sonst dieser Belenus auch Belinus genannt, und sonderlich in Auvergne verehret, Simeoni descript. de la Limag. d'Auvergne, p. 113. wie er denn von einigen, allein unrecht, für den Mars asgegeben, Ap. Salmas. ad Capitolin. Maximianos c. 22. besser aber für den vornehmsten Schutzgott nicht nur benannter Noriker, sondern auch der Illyrier, Pannonier und Gallier gehalten, dessen Priesterinn, unter andern, ehemals auch selbst des Kaisers Aurelians Mutter war. Id. ad Aurelian. c. 39. & Casaub. ad Capitolin. l. c. Cf. della Torre Monum. vet. Antii p. 253. sqq.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”