Belvs [1]

BELVS, i, ( Tab. XVIII.) König zu Tyrus, und Vater der Dido, welcher in Absicht auf den vorhergehenden Belus der jüngere oder kleinere genannt wird, nach einigen aber auch eigentlich Metes, Serv. ad Virg. Aen. I. 621. Theophil. ap. Voss. ad Iustin. lib. XVIII. c. 4. nach andern Mutgo. Voss. Vorst. & Scheffer ad eumd. l. c. nach den dritten Matgenos, Sanchuniath. ap. Tan. Fab. ad eumdem l. c. oder doch sonst anders, als Belus, soll geheißen haben. Serv. ad. Virgil Aen. I. v. 621. Er eroberte die Insel Cypern, und schenkete sie dem Teucer, oder half sie doch diesem erobern. Id. ib. ad v. 622. Andere aber widerlegen solches und sagen, er habe diese Insel vielmehr seinem Sohne, dem Pygmalion, gegeben, wogegen Teucer allein die Stadt Salamis in derselben besessen: Emmeness. ad Virgil. l. c. doch dieser muß ein ganz anderer Belus, als der Dido Vater gewesen seyn, weil Dido und Teucer wenigstens eine Zeit von mehr, als 200 Jahren, von einander gelebet haben. Scal. ap. Voss. Inst. Orator. lib. I. c. 6. §. 8.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belvs — BELVS, i, Gr. Βῆλος, ου, (⇒ Tab. XVIII.) 1 §. Namen. Diesen hat er von dem ebräischen Baal, welches so viel als er hat geherrschet, heißt, und Belus eben so viel, als ein Herr ist. Huet. Demonstr. Evang. Propos. IV. c. 10. §. 6. Einige wollen ihn …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Belves — Original name in latin Belvs Name in other language Bel ve, Belve, Belves, Belvs, Belvs, bei er wei, bylws, Белве, Бельве State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 44.77632 latitude 1.00588 altitude 174 Population 1494 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”