Biánor

BIÁNOR, ŏris, ( Tab. XXI.) des Tuscus, Virgil. Aen. X. v. 199. oder nach andern des Tyberis, oder auch Aulestis, Serv. ad Virg. l. c. und der Manto Sohn, welcher auch Oknus hieß, und den Namen sonst von βία und ἀνορέα hat, und also so viel als einer heißt, der an Leibe und Seele stark ist. Id. ad ejusd Eclog. IX. v. 60. Er erbauete die Stadt Mantua, und benannte sie nach seiner Mutter, Donatus ad Virgil. Aen. X. v. 198. oder, da er sich mit seinem Bruder, welcher Perusia erbauet haben soll, nicht zanken wollte, so begab er sich in den Obertheil Italiens, und erbauete daselbst Cesena, wogegen einige von seinem Heere die Stadt Mantua anlegeten. Serv. ad eumd. l. c.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bianor — (altgriechisch Βιάνωρ) ist Bianor (Dichter), griechischer Epigrammdichter des 4. Jahrhunderts v. Chr. ein Gefährte des Amyntas (Sohn des Antiochos) in der griechischen Mythologie Bianor (Kentaur), ein Kentaur auf der Hochzeit des Peirithoos… …   Deutsch Wikipedia

  • Biānor — Biānor, 1) so v.w. Aucnus; 2) griechischer Dichter, unter Augustus u. Tiberius; Epigramme von ihm stehen in der Anthologie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • BIANOR — cognomentô Oenus, Tiberis et Mantûs filius, qui Mantuam condidit. Virg. Eclog. 9. v. 60. Namque sepulchrum Incipit apparere Bianoris. Cato librô de Originibus: Mantua suô conditore Ocnô Bianore est, Thuscorum Rege, illustris. Fuit item unus ex… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Bianor — Bianor …   Wikipédia en Français

  • Bianor — Taxobox name = Bianor image caption = image width = 250px regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Arachnida ordo = Araneae familia = Salticidae subfamilia = Pelleninae tribus = Bianorini genus = Bianor genus authority = Peckham Peckham,… …   Wikipedia

  • Bianor (disambiguation) — Bianor is a genus of spider.Bianor may also refer to: * Papilio bianor , a species of butterfly *Bianor, one of the Heracleidae, the descendants of Heracles …   Wikipedia

  • Bianor (Kentaur) — Bianor (griechisch Βιάνωρ) ist in der griechischen Mythologie einer der Kentauren, die bei der Hochzeit von Peirithoos und Hippodameia am Kampf gegen die Lapithen teilnehmen. Im Kampf schwingt sich Theseus auf seinen Rücken und erschlägt ihn …   Deutsch Wikipedia

  • Biánor [1] — BIÁNOR, ŏris, (⇒ Tab. XIV.) ein Centaur, welchem in dem Gefechte auf des Pirithous Hochzeit Theseus auf den Hals sprang, ihn mit der linken Hand bey den Haaren faßte, und mit einem eichenen knotigen Knüttel also den Kopf einschlug. Ovid. Metam.… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Bianor, SS. — SS. Bianor et Silvanus, (10. Juli), Martyrer in Pisidien, mußten um Christi willen grausame Martern erdulden und wurden endlich am Anfange des 4. Jahrhunderts enthauptet. Ihre Namen werden am nämlichen Tage im Mart. Rom. aufgeführt …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Ocno Bianor — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”