Bimáter

BIMÁTER, tris, Gr. Βιμάτωρ, ορος, ist auch ein Beynamen des Bacchus, Orph. Hymn. XLIX. v. 1. & Ovid. Metam. IV. v. 12. welchen er bekommen, weil er gleichsam zwo Mütter gehabt, als einmal die Semele, von der er empfangen worden, und den Jupiter, in dessen Hüfte er vollends zu seiner Zeitigkeit gekommen. Cnipping. ad Ovid. l. c.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BIMATER — cognomen Bacchi, quod duas matres habuerit, Semelem, et Iovem matris officiô fungentem. Hinc Bis genitus dicebatur. Et nonnus Dionys.l. 1. Βάκχου διςςοτόκοιο. Nic. Lloydius …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Bacchvs — BACCHVS, i, Gr. Βάκχος, ου, (⇒ Tab. X. & ⇒ XVI.) 1 §. Namen. Diesen soll er, nach einigen, von βαχέω, ich heule, ich kreische, haben; Eustath. ap. Ludov Vivem ad Augustin. de C. D. lib. VI. c. 9. wogegen ihn andere von ἴακχος, und dieses wieder… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Dimátor — DIMÁTOR, ŏris, ein Beynamen des Bacchus und einerley mit Bimater, welches daher an seinem Orte nachzusehen ist …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”