Bvdéa

BVDÉA, æ, Gr. Βουδεία, ας, ein Beynamen der Minerva, welchen sie von der Stadt Budäa in Magnesia hat; Steph. Byz. in Βούδεια. oder auch, weil sie zuerst gewiesen, die Ochsen vor den Pflug zu spannen, und damit das Feld zu ackern, Tzetz. ad Lycophr. v. 359. auf welchem Fall solcher Namen von βοῦς, Ochs, und δέομαι, ich spanne an, zusammen gesetzet ist.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”