Calchas

CALCHAS, antis, Gr. Κάλχας, αντος, des Thestors Sohn, daher er denn öfters bey den Dichtern Thestorides heißt. Hom. Il. Α. 69. Er gieng als Priester und Wahrsager mit vor Troja, und prophezeyete ihnen die Dauer desselben vorher, Ib. Β. 299. Cic. de Div. L. II. c. 30. Ovid. Met. XII. 11. Er stund auch bey denselben in so großem Ansehen, daß sie nicht leicht etwas vornahmen, ohne ihn erst darum zu befragen; und sein Gutachten war oft wider den Sinn der Feldherren: doch scheint er sich mit dem Ulysses gut verstanden zu haben. Virg. Aen. II. 122. Die Erbauung des hölzernen Pferdes war sein Angeben. Ibid. v. 185. Q. Calab. L. XII. sq. & 47. sq. So verwehrete er auch, den Aeneas umzubringen, und kündigte ihm sein bevorstehendes Reich in Italien an. Id. L. XIII. 333. Nach der Eroberung von Troja gieng er mit dem Amphilochus, Leonteus, Podalirius und Polypötes, indem sie ihre Schiffe zu Troja ließen, zu Fuße von da nach Kolophon. Wie ihm aber war prophezeyet worden, daß er sterben würde, wenn er einen Wahrsager anträfe, der noch erfahrener wäre, als er: so eräugete sich solches an besagtem Orte. Er kam daselbst mit dem Mopsus, des Apollo und der Manto Sohne, zusammen; und als er denselben fragte, wie viel ein vor ihnen stehender wilder Feigenbaum Feigen habe? so sagete Mopsus, daß ihrer 10000 oder ein Medymnus und noch eine darüber wären. Dieses traf auch richtig ein, da man sie zählete. Allein, als Kalchas wieder gefraget wurde, wie viel ein vorüber laufendes trächtiges Schwein Junge hätte, wenn es werfen würde, und von was die für Farbe Jungen wären? so wußte er solches nicht zu sagen, wogegen Mopsus alles richtig benennete. Lycophr. v. 427. & ad eum Tzetz. l. c. & v. 980. Cf. Hesiod. ap. Nat. Com. lib. IV. c. 10. p. 352. Einige setzen diesen Streit nach Cilicien. Strabo L. XIV. p. 643. Andere wollen sonst, er habe, so bald er nur aus der Irre zu Kolophon angekommen, stets seine Händel mit dem Mopsus gehabt, bis endlich Amphimachus, König in Lycien, sie gefraget, ob er wider seine Feinde zu Felde gehen solle, oder nicht. Da nun Mopsus solches widerrathen, so habe hingegen Kalchas den König darzu beredet. Allein, als dieser auch dabey zu kurz gekommen, soll sich Kalchas vor Verdrusse selbst hingerichtet haben. Conon Narrat. 6. Nach andern soll er zu Clarus gestorben seyn. Callin. ap. Strab. L. XIV. p. 668. Er war sonst von Mycene gebürtig, Hygin. Fab. 97. wohnete aber zu Megara, wohin auch Agamemnon selbst kam, um ihn mit zu dem trojanischen Kriege zu bereden. Pausan. Att. c. 42. Er hatte nachher sein eigenes Orakel, welches in Daunien auf dem Hügel Drium lag. Wer es um Rath fragete, der opferte einen schwarzen Widder, und schlief auf der Haut desselben. Strabo L. VI. p. 284.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Calchas — (droite) conduisant Iphigénie au sacrifice, fresque sur plâtre de Pompéi, après 62 ap. J. C., Musée archéologique national de Naples Dans la mythologie grecque, Calchas (en grec ancien Κάλχας / …   Wikipédia en Français

  • CALCHAS — Devin légendaire des Grecs au moment de la guerre de Troie. Il prédit, entre autres choses, la durée du siège, exigea le sacrifice d’Iphigénie, fille d’Agamemnon, et conseilla de construire le cheval de bois grâce auquel les Grecs prirent… …   Encyclopédie Universelle

  • CALCHAS — antis, Graecus augur, THestoris fil. (a quo Thestorides a Poetis vocatur) qui cum Graecis ad expeditionem Troiae profectus est: et quoniam divinandi arte plurimum praestabat, eius consiliô multa gesta sunt. Nam, cumin Aulide Gracecorum classis… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Calchas — In Greek mythology, Calchas ( bronze man ), son of Thestor, was a Argive seer, with a gift for interpreting the flight of birds that he received of Apollo: as an augur, Calchas had no rival in the camp ( Iliad i, E.V. Rieu translation). It was… …   Wikipedia

  • Calchas — ▪ Greek mythology  in Greek mythology, the son of Thestor (a priest of Apollo) and the most famous soothsayer among the Greeks at the time of the Trojan War. He played an important role in the quarrel between Achilles and Agamemnon that begins… …   Universalium

  • Calchas — Kalchas (rechts) bei der Opferung der Iphigenie Kalchas (lat. Calchas), Sohn des Thestor, war der offizielle Seher der Griechen während des Trojanischen Krieges. Inhaltsverzeichnis 1 Aussagen …   Deutsch Wikipedia

  • Calchas — Cạlchas,   griechischer Mythos: Kalchas …   Universal-Lexikon

  • CALCHAS —    the soothsayer who accompanied Agamemnon to the siege of Troy; enjoined the sacrifice of Iphigenia to propitiate the gods, foretold the length or the war, and advised the construction of the wooden horses, a device by means of which Troy was… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Calchas — /ˈkælkæs/ (say kalkas) noun Greek Legend a priest of Apollo who aided the Greeks in the Trojan war …   Australian English dictionary

  • Calchas (nouvelle) — Calchas est une nouvelle d’Anton Tchekhov. Sommaire 1 Historique 2 Résumé 3 Extraits 4 Notes et références …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”