Adamantae

ADAMANTAE, æ, Jupiters Amme, welche ihn in der Wiege an einen Baum hieng, damit er weder im Himmel, noch auf der Erde, noch im Wasser möchte gefunden werden, und, damit er sich auch nicht durch sein Schreyen verriethe, so gab sie einer Anzahl Knaben Spieße und kleine eherne Schilde, mit welchen sie um den Baum herum gehen und ein Getöse machen mußten, daß man vor solchen den Jupiter, wenn er weinete, nicht hören könnte. Hygin. Fab. 110. Es nennen aber auch viele solche Amme nicht Adamantäa, sondern Adrastea, oder auch Amalthäa. Muncker. ad l. c.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”