Calydonivs Aper

CALYDONIVS APER, Gr. Ὗς Καλυδώνιος.

1 §. Namen. Diesen führet solches Schwein von der Landschaft, wo es sich aufhielt, welches die Gegend um die Stadt Kalydon in Aetolien war, woselbst damals Oeneus, als König, regierete. Taubm. ad. Virg. Aen. VII. v. 305.

2 §. Herkommen und Gestalt. Als gedachter König allen Göttern ein feyerliches Opfer brachte, so vergaß er die Diana dabey, welche denn aus Rache dafür dieses Schwein ins Landschickte, welches alles, was ihm vorkam, verheerete, Homer. Il. I. v. 529. & Hygin. Fab. 172. Es soll das kromyonische Schwein zur Mutter gehabt haben, Muncker. ad Hygin. l. c. eigentlich eine Sau und von weißer Farbe, Athen. Deipn. L. IX. c. 14. p. 401. 402. daben aber so groß, als ein Ochs, gewesen seyn, Borsten wie Spieße, und Zähne, wie Elephanten, gehabt haben. Dabey ließ es einen so erhitzten Dampf aus dem Rachen gehen, daß alles verdarb, was davon berühret wurde, wobey es denn an sich die Felder, Weinberge und Oelgärten verwüstete, auch das Vieh, welches ihm in den Weg kam, umbrachte, hingegen nach Hirten und Hunden nichts fragete, wohl aber alle, die auf dem Lande waren, zwang, sich in die Stadt Kalydon, zu flüchten. Ovid. Metam. l. VIII. v. 281.

3 §. Jäger. Dieses Ungeheuer zu erlegen, machte Meleager, des Oeneus, Prinz, alle Anstalt; und es kamen daher die tapfersten Leute aus Griechenland zusammen, und zwar dem Namen nach Castor und Pollux, Nestor, Meleager, Jason, Pirithous, Theseus, Toxeus, Plexippus, Lynceus, Idas, Cäneus, Leucippus, Akastus, Hippothous, Dryas, Phönix, Eurytus, Kteatus, Phyleus, Telamon, Peleus, Admetus, Jolaus, Eurytion, Echion, Lelex, Panopeus, Hyleas, Hippasus, Alcimus, Enatäphorus, Dorceus, Sebrus, Laertes, Ancäus, Mopsus, Amphiaraus, Eupalamos, Pelagon, und Atalanta, Ovid. Metam. lib. VIII. v. 301. seqq. & ad eum Commentatores, Regius, Farnablus, alii l. c. denen von andern noch Verusius, Partheeion, Aeskulapius, Alkon, Euphemus, Deukalion, Ideus, Enäsimus, Alkon der Zweyte und Demixippus beygefüget werden. Hygin. Fab. 173. Es sind aber einiger Namen von diesen offenbar verderbt, Muncker. ad eumd. l. c. wogegen von noch andern auch Prothous, Kometes, Epochus Pausan. Arcad. c. 45. p. 529. und Iphides Apollod. lib. I. c. 8. §. 2. mit benennet werden. Dies Städte und Länder, welche ihre Hülfe wider solches Thier schickten, waren Theben, Argos, Iolkos, Sparta, Pleuron, Messene, Perrhäbia, Magnesia, Salamin, Phthia, Kalydon, Thessalia, Oechalia, Ithaka, Tegea, Kreta, Dolopea, Athen und Arkadien. Hygin. l. c. & ad eum Muncker. l. c.

4 §. Erlegung. Weil solches Schwein seinen ordentlichen Aufenthalt in einem dicken Walde hatte: so umstellete man solchen zuförderst mit Netzen, worauf denn die Hunde dasselbe in einer kleinen morastigen Schlucht austrieben. Dieses riß so dann durch den Wald hinweg, daß die Bäume umher stoben, und, was sich von Hunden entgegen setzte, stäuberte es sogleich von einander. Echion warf darauf zuerst mit seinem Wurfspieße nach ihm, fehlete aber, und nicht besser ergieng es dem Jason. Mopsus traf zwar das Ungeheuer, allein, ohne es zu verwunden, weil Diana das Eisen im Fluge von dem Wurfspieße weggenommen hatte. Immittelst wurde das Schwein dadurch so aufgebracht, daß es Feuer und Dampf aus dem Rachen stieß, und mit größerer Gewalt auf seine Feinde losgieng. Es warf den Eupalamon und Pelagon über den Haufen, denen aber ihre Gefährten so fort wieder aufhalfen, wogegen es den Enäsimus in die Beine hieb, daß er liegen blieb, und dem Nestor würde es nicht besser ergangen seyn, wo er sich nicht auf einen Baum geflüchtet hätte. Hyleus, wofern solcher des Othrius Sohn gewesen, bekam eins in die Hüften. Castor und Pollux schossen wegen der dichtstehenden Bäume beyde fehl. Telamon stolperte über eine Wurzel, daß er fiel, und, indem ihm Peleus wieder aufhalf, schoß Atalanta dem Schweine einen Pfeil hinter die Ohren, und verwundete es also am ersten, welches denn die übrigen verdroß, daß sie haufenweise auf das Schwein zustürmeten. Allein, indem ihm Ancäus vor allen andern mit großer Pralerey eines mit seiner Streitaxt versetzen wollte, solche daher mit beyden Händen ergriff, sich in die Höhe dehnete, und meynete, das Schwein also zu fällen, wenn es auch Diana selbst bedeckete, so gab ihm dieses einen Hieb in den Wanst, daß die Gedärme heraus giengen, und er sich also in seinem Blute herum wälzete. Theseus vermeynete darauf ihm auch gewiß eins zu versetzen, traf aber eine Eiche, und Jason spießete für das Schwein einen Hund an die Erde. Meleager traf es endlich, daß der Wurfspieß im Rücken stecken blieb, worauf er ihm auch einen Fang mit dem Fangeisen beybrachte; und, da nunmehr die übrigen ihm so fort zu Hülfe traten, so erlegeten sie endlich das Schwein vollends. Ovid. Metam. lib. VIII. v. 329. Immittelst wurde doch Hyleus von dem Schweine, Eurytion aber aus Versehen von dem Peleus erleget, hingegen brachte nach der Atalanta auch Amphiaraus dem Schweine eine Wunde ins Auge bey, und Meleager richtete es endlich vollends hin. Apollodor. l. I. c. 8. §. 2. Anderweits wird solche Erlegung so vorgestellet, daß man das Schwein gleichsam in der Mitten hatte, auf der einen Seite aber Atalanta, Meleager, Theseus, Telamon, Peleus, Pollux, Jolaus, Prothous und Kometes, auf der andern aber Castor, Amphiaraus, Hippothous und Pirithous dem Feinde zusetzeten, Epochus aber den verwundeten Ancäus aufhub. Pausan. Arcad. c. 45. p. 529.

5 §. Erfolg. Weil Meleager sich der Atalanta Schönheit und Tapferkeit völlig einnehmen lassen, so gab er ihr die ihm zugefallene Haut des Schweines. Weil ihr aber solche seiner Mutter Brüder, Plexippus und Toxeus, Ovid. Metam. VIII. v. 440. wieder nahmen, so verdroß es ihn dergestalt, daß er solche dafür niedermachte, welches aber seine Mutter so fern wieder rächete, daß er sein Leben auch elendiglich lassen mußte. Apollod. l. I. c. 8. §. 3 Cf. Schol. Aristoph. ad Batrach. v. 1260. Andere wollen, daß sich gar ein Krieg zwischen den Kureten und Aetoliern daher entsponnen, welchen Diana zur Rache unter ihnen erreget. Homer. Il. I. v. 543. & Nicand. ap. Anton. Liberal. c. 2. Indessen aber wurden doch die Zähne, und Haut von solchem Schweine der Diana gewidmet, und in ihrem Tempel zu Tegea aufbehalten, von da die erstern Augustus mit nach Rom nahm, wovon aber der eine zerbrochen, der andere hingegen in dem Tempel des Bacchus, der in Cäsars Garten stund, aufgehänget zu sehen war, und übrigens fast eine halbe Klafter lang war; Pausan. Arcad. c. 46. p. 529. Die Haut hingegen blieb in dem Tempel der besagten Göttinn, war aber letzlich vor Alter ganz verwest, und von allen Borsten entblößet. Id. ib. c. 47. p. 529.

6 §. Wahre Historie. Einige wollen, daß solches Schwein ein wirkliches wildes Schwein gewesen, welches bey damaliger Wildniß der Länder beydes sehr groß, als auch grausam gewesen. Andere dagegen verstehen lieber einen berühmten Straßenräuber darunter, der nicht anders, als mit Zuziehung ziemlicher Hülfe, von dem Meleager gedämpfet und erleget werden können. Banier Entret. XIV. ou P. II. p. 130. Dess. Erl. der Götterl. V B. 43 S. Man findet diese ganze Geschichte durch viele alte Denkmäler erläutert. Laur. Begeri Meleagrides 4. Col. Brand. 1696.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aper Calydonivs — APER CALYDONIVS, sieh Calydonius Aper …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”