Camélae

CAMÉLAE, arum, waren gewisse Jungfrauen und Göttinnen, denen das Frauenzimmer ihren Dienst abstattete, welches im Begriffe war, zu heurathen. Festus lib. III. p. 1144. Sie hatten ihren Namen von γαμέω, heurathe, als daher γαμήλιος, und von diesem endlich Camelæ für Gameliæ gemacht worden. Voss. Etymol. in Camelus, s. p. 114.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • CAMELI — a populo cognomine dicti, apud Arabes trium generum; Clitellarii, crassi, proceri, oneribus ferendis aptissimi, hugiun Arabibus dicti, et Chaldaeis hogene, i. e. Εὐγενεῖς, qui mille libras gestant; Duplici gibbô rigentes, qui ad equitationem non… …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”