Camírvs

CAMÍRVS, i, des Cerkaphus und der Cydippe, einer Nymphe, Sohn, Diod. Sic. lib. V. c. 57. von welchem die ehemalige Stadt Kamirus, in der Insel Rhodus, ihren Namen bekommen haben soll, wiewohl doch sonst die Dorier für deren Erbauer angegeben werden. Conon. Narrat. 47.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Camírvs [1] — CAMÍRVS, i, einer von des Herkules Söhnen, welchen er mit der Iole zeugete, und die Stadt Kamirus auch zu ihrem Erbauer gehabt haben soll. Nat. Com. lib. VII. c. 1. p. 692 …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”