Camillvs

CAMILLVS, i, ein Beynamen des Mercurs, nach welchem er so viel, als ein Diener der Götter, heißt. Serv. ad Virg. Aen. XI. v. 543. Er wird mit unter die Kabiren gerechnet, und zuweilen Casmilus, Schol. Apollon. I. 917. oder Camilus genannt, Strab. L. X. p. 472. Sieh Cabiri. Es soll solcher Namen selbst aus dem Arabischen herkommen, als in welchem Chadama so viel, als dienen heißt, oder auch von dem Phönicischen, da Chadmel eben so viel, als Diener Gottes bedeutet, Bochart. Chan. lib. I. c. 12. welches denn in so weit eben nicht gezwungen heraus kömmt, weil die Böotier auch Kadmilus für Camillus sagten. Potter. ad Lycophr. v. 162.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Casmilvs — CASMILVS, i, sieh CAMILLVS …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”