Cetevs

CETEṼS, ëi, Gr. Κητεὺς, έως, ( Tab. XIX.) einer von Lykaons Söhnen, dessen Tochter, Megisto, in eine Bärinn verwandelt, und hernachmals, nebst ihm, an den Himmel versetzet worden, woselbst er der Engonasin seyn soll, welcher kniet und mit aufgehabenen Händen die Götter bittet, ihm seine Tochter wieder zu geben. Arëithus ap. Hygin Astron. Poet. lib. II. c. 6. Cf. Apollod. lib. III. c. 8. §. 2.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”