Chrysas

CHRYSAS, æ eigentlich ein Fluß in Sicilien, welcher durch die Felder der Assoriner geht. Er wurde aber bey ihnen für einen Gott gehalten, und sehr feyerlich verehret. Sein Tempel stund auf dem Felde, nahe am Wege, auf welchem man von Assur nach Enna gieng, und in demselben war sein Bildniß vortrefflich aus Marmor gemacht. Cicero Verr. IV. c. 44. Man sieht solches noch auf einigen ihrer Münzen vorgestellet, worauf ein nackter Jüngling steht, der über seinen linken Arm ein Gewand hängen, und in dem Arme ein Füllhorn liegen hat, in der rechten aber eine Gießkanne hält. Auf der Hauptseite ist das mit Aehren bekränzete Haupt der Ceres. Wilde sel. num. ant. n. 151. p. 205.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chrysas — ist: der antike Name des sizilischen Flusses Dittaino Chrysas (Mythologie), die Flussgottheit des gleichnamigen Flusses Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Chrysas — Chrysas, 1) (a. Geogr.), Nebenfluß des Simäthus im Gebiet von Assorus in Sicilien, jetzt Dittgluo; 2) Gott, in einem Tempel bei Enna verehrt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • CHRYSAS — fluv. Siciliae, qui per Assorinorum agros fluit; et apud illos habebatur Deus, religioneque maximâ cultus fuit. Fanum ehus fuit in agro propter ipsam viam, quâ Assorô itur Ennam. Cicero Verinâ 4 …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Chrysas (Mythologie) — Münze aus Assorus. Revers Chrysas Chrysas (griechisch Χρύσας) ist in der griechischen Mythologie ein Flussgott des Flusses Chrysas in Sizilien. Cicero und Silius Italicus berichten davon …   Deutsch Wikipedia

  • Sicilian Wars — Infobox Military Conflict conflict= Sicilian Wars caption=Map of Sicily designed by [http://www.livius.org/a/1/maps/sicily map.gifMarco Prins Jona Lendering] with all the Phoenician and Greek settlements date= 480 BC 307 BC place= Sicily, North… …   Wikipedia

  • Dittaino — Mouth Simeto River Basin countries Sicily Length 105 km Source elevation   Avg. discharge   …   Wikipedia

  • Mago (fleet commander) — For the Carthaginian general, see Mago (general). Mago (Greek: Μάγων) was commander of the Carthaginian fleet under Himilco in the war against Dionysius I of Syracuse, 396 BCE. He is particularly mentioned as holding that post in the great sea… …   Wikipedia

  • Грамвуса — Имери Грамвуса …   Википедия

  • Франкократия — Государства крестоносцев, возникшие на развалинах Византии Франкократия (греч …   Википедия

  • HEREUS — mons Siciliae, Artisino Fazello, qui et Tavis, ab Enna in Occ. et a Nicosia in Austr. 10. mill. pass. distans, ex quo Chrysas fluv. Vibius …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”