Cloacina

CLOACINA, æ, eine besondere Göttinn der Römer, welche den Namen von Cloaca hat, und bey ihnen den Cloaken vorstund. Turneb. Advers, L. VII. c. 20. Sie hatte ihren besondern Tempel in dem so genannten Comitio auf dem Markte. Ursin. ap. Patin. famil. num Pomp. p. 183. Er entstund auf folgende Art. Als man dereinst eine weibliche Statüe in der größten Cloak fand, und nicht wußte, was dieselbe für eine sey, so heiligte sie Tatius, der Sabiner König; und, weil sie an besagtem Orte gefunden worden, so gab man ihr den Namen Cloacina. Lactant. Instit. lib. I. c. 20. §. 11. Cypr. de Idol. Van. c. 2. §. 6 & Minut. Felix Octavian. c. 25. §. 8. Man hat solchen auf einigen Münzen der mussidischen Familie zu finden geglaubet, wo man unter einem Gitterwerke, welches das Comitium vorstellen soll, und fast wie ein Schiffsschnabel aussieht, auf welchem oder hinter welchem man zwey Leute sieht, Cloac. oder Cloacin. liest. Ursin. l. c. Dieß soll anzeigen, daß solches Geschlecht seinen Ursprung von den Sabinern und Römern habe, oder auch auf die zwischen Cäsarn und dem Volke getheilten Comitia gehen. Morelli Thes. T. I. p. 290. Doch will man sie lieber so auslegen, daß jeder Buchstab ein Wort bedeute und so viel heiße, als Cymbam Lubentes Obtulerunt Augusto Cæsari Imperatori Narbonenses, Harduin ad Plin. H. N. T. I. p. 753. welches aber den Münzkennern nicht recht ansteht. Weil man nun auch eine Venus cluacina in Rom fand, Plin. H. N. L. XV. c. 29. so hielt man diesen Beynamen mit jenem für einerley und bloß für eine Verderbung desselben. Not. ad August. de Civ. D. L. IV. c. 8. Allein, wie man das Histörchen von Findung in der Cloak für eine Fabel, und den Namen solcher Göttinn von daher für einen Spott der Kirchenväter hält: Voss. Etymol. in Clueo, s. p. 167. so leiten andere vielmehr den Namen solcher Göttinn von clueo her, welches bey den Alten so viel, als ich reinige, heißt. Sie schrieben daher solchen Namen nicht Cloacina, sondern Cluacina. Plin. l. c. Einige wollen deswegen lieber einen Unterschied unter beyden, und daher zwo besondere Göttinnen aus ihnen machen; Gyrald. Synt. I. p. 55. Ursin. l. c. p. 184. allein ohne genugsamen Grund. Voss. Etymol. l. c. & Nardin. L. V. c. 7. Jedoch soll Cloacina ihren Tempel in der fünften, und Venus Cluacina den ihrigen in der achten Region der Stadt gehabt haben: und diese mit der gewaffneten Venus einerley seyn welches aber ohne Beweis ist Drakenborch ad Liv. L. III. c. 48. p. 740.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cloacina — (Cloaca, “alcantarilla” o “purificador” en latín arcaico) era, en la mitología romana, la diosa que regía la Cloaca Máxima, el sistema de alcantarillado de Roma. Se dice que la Cloaca Máxima fue comenzada por Tarquinio Prisco, y fue terminada por …   Wikipedia Español

  • Cloacīna — (d. i. die Reinigende), Beiname der Venus, s. u. Aphrodite …   Pierer's Universal-Lexikon

  • CLOACINA — Dea quae cloacis praeerat, eam in cloaca repertam Tatius Roman. Rex consecravit …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Cloacina — In Roman mythology, Cloacina (Latin, cloaca: sewer or drain ) was the goddess who presided over the Cloaca Maxima ( Great Drain ), the main trunk of the system of sewers in Rome. She was originally derived from Etruscan mythology. The Cloaca… …   Wikipedia

  • Cloacina — Vénus Cloacina La déesse Cloacina (assimilée à Vénus sous le nom de Vénus Cloacina) protégeait, selon Pline l Ancien, la chasteté du mariage. Aucun auteur païen ne la donne comme présidant au Cloaca Maxima (principal égout de Rome), rôle qui n… …   Wikipédia en Français

  • Vénus Cloacina — Cloacina, « purificatrice[1] » (ou, en français, Cloacine) est une épithète de Vénus. Au centre de Rome, sur le forum romain, un sanctuaire, le sacellum de la Vénus Cloacina, fut construit à l endroit où la Cloaca Maxima entrait dans le …   Wikipédia en Français

  • Shrine of Venus Cloacina — The Shrine of Venus Cloacina was a small sanctuary on the Roman Forum, in front of the Basilica Aemilia.The shrine was dedicated to Venus as the deity of Cloaca Maxima, the main sewer of ancient Rome. Venus was identified with the goddess of… …   Wikipedia

  • Heiligtum der Venus Cloacina — Das Heiligtum der Venus Cloacina liegt südwestlich der Basilica Aemilia auf dem Forum Romanum in Rom. Erhalten ist nur noch ein kleines rundes Fundament aus Marmor. Die kleine Anlage war zunächst der ursprünglich wohl etruskischen Göttin Cloacina …   Deutsch Wikipedia

  • Venus Cloacina — Vénus Cloacina La déesse Cloacina (assimilée à Vénus sous le nom de Vénus Cloacina) protégeait, selon Pline l Ancien, la chasteté du mariage. Aucun auteur païen ne la donne comme présidant au Cloaca Maxima (principal égout de Rome), rôle qui n… …   Wikipédia en Français

  • Sacellum de la Venus Cloacina — Sacellum de la Vénus Cloacina Forum Romanum avant César Tabularium …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”