Coelvs

COELVS, i, Gr. Ὀυρανὸς, ου, ( Tab. I.) des Aethers und des Tages Sohn, und Bruder der Erde und des Meeres, Hygin. Præf. p. 2. oder auch selbst der Erde Sohn, Hesiod. Theog. v. 127. mit welcher er so dann wiederum den Ocean, Cöus und die übrigen Titanen zeugete. Id. ib. v. 133. Wie er aber hierbey lieber Cœlus. als Cœlum, genannt wird, so heißt er vielfältig auf solchen Fall von dem Griechischen Ὀυρανὸς auch im Lateinischen Uranus, welches daher nachzusehen.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”