Connidas

CONNIDAS, æ, Gr. Κοννίδης, und nicht Chonidas, wie einige schreiben, Ban. Erl. der Götterl. IV. B. 682. S. war des Theseus Hofmeister und erzog denselben so gut, daß die Athenienser ihn dafür als einen Halbgott verehreten, und ihm jährlich den Tag vor dem Feste des Theseus einen Widder opferten. Plutarch. in Thes. p. 2. T. 1. Opp.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • CONNIDAS — Thesei paedagogus, ab Atheniensibus cultus pro Numine: quemadmodum ipsi Theseo fana in ea utbe complura; unum inprimis memorabile in Urbe mediae, in quo ossa Thesei, vide Plutarchum, Theseo. Sic aequalis Thesei Hereules, ut et Hebe, quae uxor ei… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Chonidas — CHONIDAS, sieh Connidas …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”