Corybantes

CORYBANTES, um, Gr. Κορύβαντες, ων, ( Tab. XIII.) des Apollo und der Thalia Söhne, Apollod. lib. I. c. 3. §. 4. welche andere von dem Koribas, der Cybele und des Jasions Sohne, hergekommen zu seyn vorgeben. Diod. Sic. lib. V. c. 49. p. 223. Sie waren wenigstens doch aber Priester der Cybele, welche deren Gottesdienst mit der größten Unsinnigkeit begiengen, indem sie die Köpfe darbey dreheten, sich im Gesichte und anderweits am Leibe mit Messern schnitten, einander mit den Zähnen bissen, Apulej. ap. Tiraquell. ad Alex. ad Alex. lib. VI. c. 4. T. II. p. 469. aufs entsetzlichste schryen und heuleten, ihre Schilde und Spieße mit großer Gewalt zusammen schlugen, sprangen und tanzeten, und was alles dergleichen Tollheiten mehr waren, womit sie insonderheit ihr Trauern über den Athis bezeugen wollten. Banier Entret. VII. ou P. 1. p. 242. Indessen geben doch einige sie für die jungen Leute an, welche um des kleinen Jupiters Wiege herum ein Geschwärm machen müssen, damit Saturnus dessen Weinen nicht hören können, Hygin. Fab. 139. und werden sie folglich mit den Kureten, Kabiren und idäischen Dactylen für einerley, zugleich aber auch für Halbgötter und Indigetes gehalten. Muncker. ad eumd. l. c. Spanhem. ad Callim. Hymn. in Iovem v. 52. Sieh oben Cabiri.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • CORYBANTES — Cybeles sacerdotes, qui sacrô furore correpti, cymbala pulsabant, capitaque inter saltandum iactantes alios in similem rabiem agebant. Homerus βητάρμονας vocat, Od. θ. v. 250. et 383. Hi primum Idam Phrygiae montem tenuisse dicuntur, postea autem …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Corybantes — Jupiter parmi les Corybantes, peinture de Giuseppe Maria Crespi, v. 1730, Kimbell Art Museum Dans la mythologie grecque, les Corybantes (en …   Wikipédia en Français

  • Corybantes — Corybant Cor y*bant (k?r ? b?nt), n.; pl. E. {Corybants} ( b?nts), oftener L. {Corybantes} ( b?n t?z). [L. Corybas, Gr. Kory bas.] One of the priests of Cybele in Phrygia. The rites of the Corybants were accompanied by wild music, dancing, etc.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Corybantes — ▪ mythology       sons of Apollo and the Muse Thalia, mythical attendants of the ancient Oriental and Greco Roman deity the Great Mother of the Gods. They were often identified or confused with the Cretan Curetes (who protected the infant Zeus… …   Universalium

  • Corybantes — Korybanten sind Vegetationsdämonen und orgiastische Ritualtänzer, die die Kybele begleiten. Sie entstammen der griechischen Mythologie. Später wurden so auch die Priester aus dem 3. und 4. Jhd. v.Chr. genannt, die der Kybele mit Waffentänzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • CORYBANTES —    priests of CYBELE (q.v.), whose religious rites were accompanied with wild dances and the clashing of cymbals …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Corybantes veraguana — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Class: Insecta …   Wikipedia

  • Corybantes (genus) — Corybantes Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Class: Insecta …   Wikipedia

  • Corybantes mathani — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Class: Insecta …   Wikipedia

  • Corybantes pylades — Scientific classification Kingdom: Animalia Phylum: Arthropoda Class: Insecta …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”