Aegis

AEGIS, ĭdos, Gr. Ἀιγὶς, ίδος, war ein ganz ungeheueres Thier, welches die Erde hervor brachte. Es spie aus seinem Rachen lauter Feuer, und verbrannte damit ganz Phrygien. Von da wendete es sich auf den Berg Caucasus und verbrannte dessen Wälder bis in Indien hinein, lenkete sich aber so dann wieder an das Meer und setzete den Libanon in Brand, verheerete ferner Aegypten und Libyen, bis es als ein Blitz auf die ceraunischen Gebirge fiel. Dieses Wunderthier erlegete endlich Minerva durch ihre Stärke und Klugheit, und machete sich aus dessen Haut einen Brustharnisch, welcher so wohl wider alle Gewalt, als auch zu einem Denkmaale dieser ihrer so besondern That dienete. Diod. Sic. lib. III. c. 70. Sie setzete nachher auch ders Medusa Kopf darauf, Serv. ad Virg Aen. VIII. 435. und bedienete sie sich nicht nur dergleichen, sondern auch Jupiter selbst, wie nicht weniger Juno und andere Götter mehr, Cerda ad Virgil. l. c. von denen aber Jupiters seiner insonderheit von dem Felle der Aega gemachet war. wie unter dem Titel Aega beygebracht worden. Es heißt aber alle dergleichen Verwahrung bey den Göttern, Aegis, die bey den Menschen Lorica genannt wird, Serv. ad Virg. l. c. und wird insgemein von einer schuppichten Drachenhaut gebildet, Taubm. ad eumd. l. c. wie sonst etwan die alten Schuppenpanzer gewesen sind. Cerda ad Virg. Aen. IX. v. 707. Virgil saget Aen. VIII. 435. die Cyklopen hätten die fürchterliche Aegis, der aufgebrachten Pallas Waffen, um die Wette mit Schlangenschuppen und Golde gezieret, so wie auch die in einander gewickelten Schlangen und selbst den auf der Brust der Göttinn befindlichen abgehauenen Medusenkopf, der noch die Augen verdrehete. Beym Homer, Iliad. V. 736. wo sich Minerva zum Kriege rüstet, bedecket sie sich die Schulter mit der schrecklichen Aegis, von welcher hundert goldene Quasten hängen, und um welche allenthalben Furcht schwebet. Auf derselben aber sitzt Zwietracht, Streitsucht, Blutdurft, und in der Mitte der Gorgonenkopf, der gräuliche Kopf des scheußlichen Ungeheuers, dessen Anblick man nicht ausstehen kann, das erstaunliche Wunder des Jupiters Aegiochus.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aegis — (pronEng|ˈiːdʒɨs) has entered modern English to mean a shield, protection, or sponsorship, originally from the name of the mythological protective shield of Zeus. The name has been extended to many other entities, and the concept of a protective… …   Wikipedia

  • AEGIS — Saltar a navegación, búsqueda Miembros de una tripulación monitorean el radar del centro de información a bordo del crucero USS VINCENNES (CG 49). El sistema de combate AEGIS es un sistema integrado de guía de misiles de la Armada de los Estados… …   Wikipedia Español

  • Aégis — Студийный альбом …   Википедия

  • Aégis — Album par Theatre of Tragedy Sortie 1998 Enregistrement 1998 Durée 49:57 Genre Gothic metal Label Massacre Rec …   Wikipédia en Français

  • AEGIS — ist: die griechische (und lateinische, als Lehnwort aus dem Griechischen) Bezeichnung für den Schild der griechischen Götter Zeus und Athene, siehe Aigis; ein elektronisches Waffensystem, siehe Aegis Kampfsystem; ein Authentifizierungsprotokoll… …   Deutsch Wikipedia

  • Aegis — ist: die griechische (und lateinische, als Lehnwort aus dem Griechischen) Bezeichnung für den Schild der griechischen Götter Zeus und Athene, siehe Aigis; ein altägyptischer Halsschmuck, siehe Ägis (Halsschmuck); ein elektronisches Waffensystem,… …   Deutsch Wikipedia

  • AEgis — [AE] gis, n. [L. aegis, fr. Gr. ? a goat skin, a shield, ? goat, or fr. ? to rush.] A shield or protective armor; applied in mythology to the shield of Jupiter which he gave to Minerva. Also fig.: A shield; a protection. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • aegis — (n.) protection, 1793, from L. aegis, from Gk. Aigis, the name of the shield of Zeus, said by Herodotus to be related to aix (gen. aigos) goat, from PIE *aig goat (Cf. Skt. ajah, Lith. ozys he goat ), as the shield was of goatskin. Athene s aigis …   Etymology dictionary

  • aegis — I noun advocacy, aid, auspices, backing, care, championship, countenance, custody, defense, encouragement, fosterage, guaranty, guard, guidance, influence, interest, patronage, protection, safeguard, safekeeping, shelter, shield, sponsorship,… …   Law dictionary

  • Aegis —   [lateinisch], griechischer Mythos: Aigis …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”