Cromvs

CROMVS, i, Gr. Κρῶμος, ου, ( Tab. XI.) Neptuns Sohn, von dem der Ort Kromyon im Korinthischen den Namen hatte. Pausan. Corinth. c. 1. p. 86.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cromvs [1] — CROMVS, i, des Lykaons Sohn, von dem die Stadt Kromi in Arkadien den Namen bekommen hatte. Pausan. Arc. c. 3. p. 458 …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”