Crotvs

CROTVS, i, Gr. Κρότος, ου, ( Tab. XV.) Pans und der Eupheme Sohn, wurde zugleich mit den Musen auferzogen, Hyg. Fab. 224. weil Eupheme deren Amme war. Da er nun nicht nur einen klugen Verstand hatte, sondern auch ein guter Jäger war, und sonst den Musen allerhand angenehme Dienste erwies, so bathen diese ihren Vater, den Jupiter, solchem eine Stelle unter den Gestirnen einzuräumen. Er that solches, und damit seine Eigenschaften nicht in Vergessenheit kommen möchten, so gab er ihm Pferdefüße, dessen Geschwindigkeit anzuzeigen, einen Pfeil in die Hand, seine Scharfsinnigkeit anzudeuten, einen Schwanz eines Satyrs, seine kurzweilige Gemüthsart zu bemerken, und einen kleinen Kranz vor seinen Füßen, den er gleichsam im Spielen von sich geworfen. Id. Astron. Poet. lib. II. c. 27. Er ist also der Sagittarius, oder Schütze am Himmel, und wird daher von einigen unrecht für einen Centaur angesehen. Eratosth. Càtaster. 28.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”